Seitan, Lupinen und Co.: Eiweißquellen für Vegetarier ohne Tofu

Tofu wird aus Sojabohnen hergestellt und findet in vielfältiger Form in vegetarischen Speisen Verwendung.

Tofu wird aus Sojabohnen hergestellt und findet in vielfältiger Form in vegetarischen Speisen Verwendung.

Baierbrunn. Tofu ist eine beliebte Zutat in vegetarischen Speisen. Notwendiger Bestandteil einer fleischlosen Ernährung ist es aber nicht, ebenso wie Tempeh oder Seitan. Denn die Eiweißzufuhr lässt sich auch über andere Lebensmittel sicherstellen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Tofu ist eiweißreich. Aber rein aus gesundheitlicher Sicht sind weder Tofu noch andere Ersatzprodukte wie Tempeh, Seitan oder Produkte auf Basis von Süßlupinen in der vegetarischen Kost nötig“, sagt Ernährungswissenschaftlerin Gertrud Winkler in der Zeitschrift „Apotheken Umschau“ (B2/2022). „Denn auch Käse und Eier und Hülsenfrüchte wie Erbsen, Bohnen und Linsen bringen genug Eiweiß auf den Teller.“

Ersatzprodukte erleichtern womöglich den Umstieg

Eine gute Alternative ist Tofu dem Bericht zufolge, wenn Vegetarier und Fleischesser zusammen am Tisch sitzen. Schnitzel oder Würstchen werden für die Vegetarier durch die Tofu-Variante ersetzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zudem ahmten die Produkte die Beschaffenheit von Fleisch nach, dadurch falle die Umstellung auf vegetarische Ernährung möglicherweise leichter.

RND/dpa

Mehr aus Wissen regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken