Schokomousse-Körpercreme selber machen: Wellness für trockene Haut

Die Schokomousse-Körperbutter macht trockene Haut wieder sanft.

Die Schokomousse-Körperbutter macht trockene Haut wieder sanft.

Hannover. Während im Winter die Heizungsluft unsere Haarspitzen und Haut austrocknet, ist es im Sommer die Sonne, die Körper und Haare reizt. Um ganzjährig Abhilfe zu schaffen, eignet sich eine Körpercreme mit Kakao- und Sheabutter: In Verbindung mit Kokosöl und Zimt versprüht sie ohne Duftstoffe einen angenehmen Geruch und gilt als Wundermittel, um trockene Haut wieder geschmeidig werden zu lassen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Grund: Kakaobutter verbessert die Spannkraft der Haut, Sheabutter spendet Feuchtigkeit und hemmt Entzündungen. Der Zimt wiederum wirkt antibakteriell. Ob nach einem ausgiebigen Bad oder einer erfrischenden Dusche: Diese Körpercreme ist eine wohltuende Wellnesskur für trockene Haut.

DIY-Bodylotion mit Shea- und Kakaobutter: Schritt für Schritt zum Pflege-Booster für die Haut

Das wird gebraucht: 4 EL Kakaobutter, 2 EL Sheabutter, 2 EL Kokosöl, 2 TL Kakaopulver, 1 TL Zimt, circa 20 Tropfen Eukalyptusöl

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

So wird es gemacht: Sheabutter und Kakaobutter im Wasserbad schmelzen lassen. Immer mal wieder umrühren und das Kokosöl dazugeben. Wenn alles flüssig ist, Kakaopulver und Zimt hinzugeben. Anschließend das Eukalyptusöl. Bevor die Masse fest wird, alles mit einem Schneebesen auflockern.

Von RND

Mehr aus Wissen regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen