Porsche-Chef Oliver Blume auf der IAA: „Wir wollen bis 2030 CO₂-neutral sein“

Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, auf der IAA.

Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, auf der IAA.

München. Das Haushalten mit der vorhandenen Energie, die Ressourcen schonen und sinnvoll einsetzen – das kennt Oliver Blume auch aus seinem Privatleben. Der 53-jährige Vorstandsvorsitzende von Porsche schafft als passionierter Läufer den Halbmarathon in unter eineinhalb Stunden. Diese 21,09 Kilometer, könnte man sagen, geht er ebenso zielgerichtet an wie die Transformation von Porsche.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Blume will den Stuttgarter Autobauer zum Vorreiter in Sachen Elektromobilität umbauen. Beim Gespräch mit dem RND im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in München wurde Blume sehr deutlich.

„Unser Plan ist es, 2025 bereits die Hälfte unserer Fahrzeuge elektrifiziert an unsere Kunden zu verkaufen. Ende des Jahrzehnts sollen es bereits 80 Prozent sein.“ Blume sieht sich auf dem richtigen Weg: „Wir haben im ersten Halbjahr dieses Jahres bereits über 40 Prozent unserer Fahrzeuge in Europa elektrifiziert verkauft. Die Hälfte davon als Hybride.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Blume nennt Zahlen und Zeiträume, also Eckdaten, an denen er sich messen lassen muss, und sagt: „Wir wollen bis 2030 CO₂-neutral sein. Wir betrachten dort die gesamte Wertschöpfungskette. Beginnend bei der Entwicklung unserer Fahrzeuge, wo wir nachhaltige Materialien einsetzen.“ So werde Porsche „in den nächsten zehn Jahren über eine Milliarde Euro investieren, insbesondere auch in nachhaltige Energie“.

Mehr aus Wirtschaft regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken