Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Covid-19

Drei bestätigte Coronavirus-Infektionen bei VW in Deutschland

Der erste Fall einer Coronavirus-Infektion für VW ist im Werk Baunatal aufgetreten.

Der erste Fall einer Coronavirus-Infektion für VW ist im Werk Baunatal aufgetreten.

Kassel/Wolfsburg. Bei Volkswagen gibt es die ersten drei bestätigten Fälle einer Coronavirus-Infektion in Deutschland. Zwei Beschäftigte des Standorts Wolfsburg und ein Mitarbeiter des Standorts Baunatal bei Kassel seien nach Rückkehr von privaten Reisen positiv auf den neuen Erreger getestet worden, hieß es am Freitag aus dem Konzern. Sie befänden sich jeweils in häuslicher Quarantäne. Zwischen den drei Fällen gebe es keine Verbindung, teilte ein VW-Sprecher mit. Das Unternehmen hat die Vorsichtsmaßnahmen ausgebaut, berichtete die "Wolfsburger Allgemeine".

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch:Liveblog: Italien meldet 250 Corona-Tote in 24 Stunden

Dem Mann in Baunatal gehe es gut, nähere Angaben machte das Unternehmen nicht. Fünf Kollegen, die Kontaktpersonen waren, seien vorsorglich ebenfalls nach Hause geschickt worden.

Im Zusammenhang mit den beiden Wolfsburger Fällen seien keine weiteren vorsorglichen Quarantänemaßnahmen erforderlich. Beide Betroffene hätten nach ihrer Rückkehr von den Reisen Symptome entwickelt und seien positiv getestet worden, ohne vorher Kontakt zum Werk oder zu Kollegen gehabt zu haben, hieß es.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.