Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
START IN DIE BAUSAISON MAI 2022

Neuer Style für Garten, Terrasse und Balkon

OUTDOOR-KERAMIK LÄSST WOHLFÜHLORTE UNTER FREIEM HIMMEL ENTSTEHEN

Neuer Style für Garten, Terrasse und Balkon Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Die Variante Madruzzo begeistert mit ihrem schieferähnlichen Erscheinungsbild als hervorragender Allrounder. Foto: Galanda/Baustoff Brandes

Ob Balkon, Terrasse oder auch Sitzflächen im Garten: Für die meisten Haus- und Wohnungsbesitzer gibt es vor allem in der Sommerzeit kaum etwas Schöneres, als es sich unter freiem Himmel gemütlich zu machen. „Mit der entsprechenden Gestaltung der Außenflächen macht der Aufenthalt natürlich gleich doppelt Spaß“, weiß Stefan Lewandowski, Spartenleiter Garten- und Landschaftsbau (GaLa) bei Baustoff Brandes. „Und dabei sind Haus- und Wohnungsbesitzern kaum Grenzen gesetzt", sagt der Experte auch mit Blick auf das vielfältige Produktangebot aus der hauseigenen Outdoorkeramik-Serie namens Galanda, die für jeden Geschmack und Geldbeutel die passende Lösung für den Außenbereich bietet. Und bei aller Vielfalt der unterschiedlichen Varianten haben die Platten doch alle eines gemeinsam: „Sie zeichnen sich durch Pflegeleichtigkeit, Langlebigkeit und einfache Verarbeitung aus, wie Besucher auch auf unserem eigenen Außengelände sehen können", betont der GaLa-Experte.

VIELE MUSTERFLÄCHEN

Dort wird auf den jeweiligen Musterflächen neben unterschiedlichsten Natursteinen, Pflasterklinkern und auch Gestaltungselementen eine Fülle an Outdoor-Keramik aus der hauseigenen Serie präsentiert. Als die „Schöne” präsentiert sich beispielsweise die Variante Bellagio, die in einem warmen Grauton mit harmonischem „Wolkenbild" begeistert. „Die Keramikplatte ist im Format 60x60 Zentimeter und zusätzlich in zwei und drei Zentimeter Stärke erhältlich", sagt Lewandowski. 

Die Variante „Disegno" verspricht schlichte Eleganz und gilt mit 18 Varianten als echtes Multitalent, schließlich ist die eher dezente Bodenplatte in drei Farbvarianten und sechs unterschiedlichen Maßen erhältlich. „Da ist garantiert für jeden ein Favorit dabei", betont er. 

Die natürliche Holzdielen-Optik der Bodenplatte ,,Skagen“ verbreitet ein urgemütliches Flair. Foto: Galanda/Baustoff Brandes

Die Keramik-Bodenplatte „Skagen" bietet Holzdielen-Optik in drei Farbnuancen und verschiedenen Formaten, wobei das Format 120x20x2 Zentimeter besonders beeindruckt. Grund: „Es kommt einer echten Holzplanke am nächsten und verbreitet ein urgemütliches Ambiente", weiß der Experte.

ECHTE HINGUCKER

Die Bodenkeramik „Nobile" erinnert hingegen an Quarzitplatten, während die „Rijeka" Kalksteinplatten nachahmt und durch eine sehr elegante, mediterrane und ruhige Anmutung besticht. Nicht zu vergessen sei außerdem die Bodenplatte namens Madruzzo, die mit einem schieferähnlichen Erscheinungsbild in schlichtem Design als hervorragender Allrounder gelte. Kurzum: „Die Serie macht jedes Vorhaben rund um Garten, Balkon und Terrasse zum echten Hingucker mit Wohlfühleffekt", ist Lewandowski überzeugt.