Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige

Kunst in Taschenform: ARTbags der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten

Kunst in Taschenform: ARTbags der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten

Solch ein Format hat es noch nicht gegeben. Bei der Park Side Gallery sorgten Yvonne Salzmann, Güde Renken, Rosi Marx, Susanne Hesch, Franziska Rutz und Tuˇgba ˛Sim˛sek für große Kunst an der frischen Luft. Ihre Werke hinten im Wechsel an sechs unterschiedlichen Standorten im Braunschweiger Land: in Helmstedt, Salzgitter, Braunschweig, Holzminden, Bad Harzburg und Lucklum. Das Ziel war es, den Menschen auch in der Corona-Pandemie und in Zeiten geschlossener Galerien weiterhin Kunst auf hohem Niveau bieten zu können.

Die Open-Air-Ausstellung Park Side Gallery feiert Abschluss

Die Bilder und Fotografien waren auf wetterfesten Lkw-Planen gedruckt worden. Nach Abschluss der Präsentation im Freien gab es für vier Wochen eine Sonderausstellung. Unter dem Titel „Originale“ stellten die sechs Künstlerinnen ihre Arbeiten in der Vita-Mine in Braunschweig aus.

Bei der Finissage in der Galerie stellten sie dann die ARTbags vor. Die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen im Bezirk Bruchsal-Bretten hatte aus den Lkw-Planen insgesamt 75 Umhängetaschen (65 Euro) und 75 Einkaufstaschen (55 Euro) für den Verkauf her, von denen auch noch gut 40 zu haben sind. Bei jedem Exemplar handelt es sich um ein künstlerisches Unikat. Interessierte können sich an die Initiatorin Yvonne Salzmann wenden. An eine Wiederholung oder ein weiteres gemeinsames Format ist nicht gedacht. Die sechs Künstlerinnen sind sich aber einig, dass sie gerne noch einmal zusammenarbeiten wollen.