Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige

10 Jahre Gärtnerei Gerhardt in Peine

10 Jahre Gärtnerei Gerhardt in Peine Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Marcus Gerhardt ist seit 2001 im väterlichen Unternehmen beschäftigt und leitet heute die Geschicke des Unternehmens. Fotos: privat

Peine. Geschmackvolle Blumensträuße und andere floristische Arbeiten in erstklassiger Qualität finden Kunden seit nunmehr zehn Jahren in der Gärtnerei Gerhardt in Peine. Der kleine, aber sehr urige Blumenladen Am Silberkamp 1 in Peine präsentiert auf einer Fläche von 50 Quadratmetern üppige Blumensträuße für jeden Anlass, hübsche Blumengestecke, Grabfloristik und saisonale Topfpflanzen aus der hauseigenen Gärtnerei in Schmedenstedt.

Schöne Blumen, saisonale Topfpflanzen und professionelle Grabbepflanzung

Ob als kleine Aufmerksamkeit zwischendurch oder als Geschenk für Freunde, Familie oder andere liebe Menschen – das eingespielte Team um Inhaber Marcus Gerhardt fertigt zauberhafte Blumensträuße ganz nach den Vorlieben und individuellen Wünschen der Kunden und bietet darüber hinaus auch umfangreiche Leistungen im Bereich der Hochzeits- und Trauerfloristik. „Von der individuellen Beratung vorab bis hin zur termingerechten Fertigung steht unser Team den Kunden jederzeit als zuverlässiger Ansprechpartner zur Seite“, betont der Gärtnermeister.

Gegründet wurde der Betrieb von Vater Rüdiger Gerhardt mit einer Gärtnerei in Schmedenstedt im Jahr 1976. Als Marcus Gerhardt 2001 in den väterlichen Betrieb einstieg wurde das Angebot um Floristik erweitert, und Familie Gerhardt eröffnete zwei Blumenläden auf Telgte sowie in der Gunzelinstraße in Peine. Nachdem die Mietverträge ausgelaufen waren, stieß Ehefrau Grit beim Spaziergang mit dem Nachwuchs auf ein leerstehendes Ladenlokal Am Silberkamp 1, in dem sich einst eine Pizzeria befand. „Ich war absolut begeistert und habe sofort Kontakt mit der Immobilienmaklerin aufgenommen“, erinnert sie sich. Und dann ging alles sehr schnell: Der Mietvertrag wurde unterzeichnet, der Vermieter entfernte in einem Kraftakt den noch vorhandenen Pizza-Ofen und der Einzug erfolgte. „Seitdem sind wir an unserem heutigen Standort und profitieren von der zentralen Lage und der direkten Nähe zum Friedhof “, freut sich Marcus Gerhardt. In der ehemaligen Kühlzelle werden nun keine Pizzateige mehr gelagert, sondern Blumen gebunden. Und seit ein paar Jahren befindet sich im Laden auch eine DHL-Paket-Annahmestelle.

Stammkunden sind der Familie Gerhardt seit Jahrzehnten treu. Sie schätzen die Freundlichkeit und das offene Ohr der Mitarbeiter. Aber auch Neukunden, junge Leute und zunehmend Firmen fühlen sich angesprochen: Schließlich ist das Blumenfachgeschäft in Peine nicht nur für jene da, die schöne Blumen für einen lieben Menschen suchen, sondern auch für jene, die sich für eine fachkundige Raumbegrünung oder für attraktive Blumenabonnements interessieren.

10 Jahre Gärtnerei Gerhardt in Peine-2
Derzeit finden Kunden im Ladenlokal Am Silberkamp weihnachtliche Gestecke in Hülle und Fülle.

„Unser Service ist ideal für Unternehmen, die ihre Eingangsbereiche, Wartezimmer, Altenheime und Büroräume mit passenden Pflanzen aufwerten möchten“, erklärt Grit Gerhardt. Zahlreiche Peiner Unternehmen setzen schon seit etlichen Jahren auf die Qualität und die Zuverlässigkeit des Familienbetriebes. Das kompetente Floristen-Team setzt nicht nur Kundenwünsche in die Tat um, sondern besorgt auf Wunsch auch Besonderes – vom Bonsai bis hin zum Olivenbaum.

Bestellte Ware wird derzeit auf Wunsch auch zu den Kunden nach Hause geliefert. Und wer sich doch lieber von dem Angebot vor Ort inspirieren lassen möchte, findet genügend Parkplätze direkt vorm Geschäft.

Besonders stolz ist Familie Gerhardt auf ihre langjährigen Mitarbeiter: „Ohne sie wären wir nicht da, wo wir jetzt stehen“, betont Grit Gerhardt. „Sie sind nicht nur zuverlässig und einfühlsam im Umgang mit den Kunden, sondern es ist für uns ein absoluter Vertrauensbeweis, dass sie schon so lange mit uns zusammenarbeiten!“ (nip)