Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige

Mit gesundem Lebensstil fit für den Sommer

Experten geben nachhaltige Tipps zur Gewichtsabnahme

Mit gesundem Lebensstil fit für den Sommer Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Regelmäßige Sporteinheiten sind Balsam fürs eigene Wohlbefinden. FOTO: PIXABAY

Weg mit den Pfunden: Für die Bikinifigur am Strand, im Freibad oder beim Bräunen auf dem eigenen Balkon probieren viele Frauen erfolgslos Diäten aus. Danach tritt oft der sogenannte Jo-Jo-Effekt ein, und das mühsam verlorene Gewicht kommt schnell zurück. „Auch chirurgische Eingriffe bringen Betroffene nicht zwangsläufig zum Ziel. Wirklich hilfreich sind vor allem Ausdauer und das Aufbauen gesunder Gewohnheiten, um langfristige Erfolge zu erzielen", wissen Dr. Simone Kirkegaard und Dr. Tobias Kurz, Leiter von Med Esthetic Kirkegaard/Kurz.

Eine ausgewogene Diät kann zwar der Gewichtsabnahme helfen. Wichtig dabei ist allerdings, ausreichend Kalorien und Nährstoffe zu sich zu nehmen, weil es sonst zu einer Mangelerscheinung kommen kann. Die Folge: fahle Haut und ein Verlust an Elastizität. Scharfe Lebensmittel, wie beispielsweise Peperoni oder Chili, enthalten Capsaicin -  dieser Stoff regt die Verdauung an, Speisen werden besser abgebaut, und er kurbelt gleichzeitig den Stoffwechsel an, sodass der Energieverbrauch steigt. Weniger scharf, aber genauso effektiv ist frischer Spinat. Das enthaltene Zink beschleunigt den Stoffwechsel und stärkt gleichzeitig Haut und Haar. „Auch eine ausreichende Wasserzufuhr spielt eine große Rolle, weil kaltes Wasser die Stoffwechselrate um bis zu 30 Prozent erhöht“, erklären die Experten.

Regelmäßige Sporteinheiten sind Balsam fürs eigene Wohlbefinden und sorgen dafür, dass angestautes Wasser abtransportiert wird, sodass die Haut straffer wirkt. Zudem empfiehlt sich eine Kombination von Ausdauer- und Kraftsport . Ausdauersport verbrennt primär Fettgewebe, während der Fokus beim Kraftsport auf dem Aufbau von Muskeln liegt, der den Körper definierter und straffer erscheinen lässt.

Erzielen weder eine ausgewogene Ernährung und Sport noch Diäten die gewünschte Wirkung, kommt bei Betroffenen schnell der Gedanke einer Fettabsaugung auf. „Eine Liposuktion ergibt vor allem Sinn, wenn Patienten krankhaftes Fettgewebe besitzen, wie es zum Beispiel bei einem Lipödem der Fall ist. Spezielle Kanülen saugen dann an den betroffenen Stellen das Fett ab“, erklärt Dr. Kirkegaard.

Allerdings stellt eine Fettabsaugung bei kleineren Fettpolstern keine Sofort-Lösung dar, denn ändert sich nichts an dem Lebensstil, kommen die abgesaugten Kilos schnell zurück.