Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
Willkommen in der Gemende Ilsede

Effizienzhaus 55 von Fingerhut Haus Ilsede: BEG-Förderung nur noch bis Januar 2022

Effizienzhaus 55 von Fingerhut Haus Ilsede: BEG-Förderung nur noch bis Januar 2022 Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Das Fingerhut Haus des Jahres: Haus „MAINZ“. Fotos (2): privat

Zum 1. Februar 2022 wird die Neubauförderung für das Effizienzhaus 55 in der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) eingestellt. Die Förderung kann nur noch bis zum 31. Januar 2022 beantragt werden. Die anderen Effizienzhaus-Stufen werden weiter unverändert gefördert (Einzelheiten unter kfw.de).

Thomas Kirchmann von Fingerhut Haus informiert

Konkret bedeutet dies, dass die 2021 mit gut einem Drittel aller Anträge genutzte Eingangs-Förderstufe im Neubau ersatzlos entfällt. „Es geht hierbei um bis zu 26.250 Euro, die derzeit als Förderung beantragbar sind. Für Bauinteressierte, die ein Effizienzhaus 55 unter Inanspruchnahme der BEG-Förderung bauen möchten, wird die Zeit sehr knapp. Zur Beantragung der Fördermittel ist Eile geboten“, informiert Thomas Kirchmann, Vertriebsleitung Nord Fingerhut Haus.

Effizienzhaus 55 von Fingerhut Haus Ilsede: BEG-Förderung nur noch bis Januar 2022-2
Thomas Kirchmann

Bauinteressenten können sich das Fingerhut Haus des Jahres „MAINZ“ als Effizienzhaus 55 zum Aktionspreis sichern. Die Top-Ausstattung umfasst: 140 Quadratmeter Wohnfläche inklusive Bodenplatte, Fingerhut „ThermLiving“ Außenwand, Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Fußbodenheizung, kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung, Blower-Door-Test, Bodengutachten und Architekturleistungen. bik