Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
25 JAHRE Immobilienmakler Andreas Bahr

Bahr Immobilien Peine: Mit Fachwissen, Freundlichkeit und Weitblick konstant für Immobilieninteressierte Ansprechpartner

Bahr Immobilien Peine: Mit Fachwissen, Freundlichkeit und Weitblick konstant für Immobilieninteressierte Ansprechpartner Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Von links: Andreas Bahr, Viktoria Lorenz, Vanessa Cramme, Nadine Wanke, Sabrina Cramme. Bildquelle: Ralf Büchler

Die Zeit fliegt dahin!" An dem bekannten Sprichwort des römisches Staatsmanns Marcus Tullius Cicero (106-43 v. Chr.) hat sich auch zwei Jahrtausende später nichts geändert. Immobilienmakler wie Andreas Bahr werden mit dem Faktor Zeit täglich konfrontiert. Denn der Immobilienmarkt scheint sich offenbar in den letzten Jahren immer schneller zu bewegen. Gründe dafür gibt es viele - die Nachfrage nach Wohnraum, immer weiter steigende Immobilienpreise, lange Zeit historisch niedrige nun wieder steigende Zinsen und nicht zuletzt die Corona-Pandemie. Für Immobilieninteressierte ist es deshalb nicht immer einfach, den Überblick zu behalten.

Daher ist es heute umso wichtiger, dass Interessenten und Kunden eine verlässliche Konstante bei allen Fragestellungen rund um die Immobilie haben. In der Physik wird dabei die Konstante als allgemeingültige und unveränderbare Einheit angesehen. Als unveränderbarer Wert. Bei der Bahr Immobilien Verwaltungs-GmbH ist der Begriff Konstante eng mit dem Namen Andreas Bahr verbunden. Auf den Tag genau, seit nunmehr 25 Jahren, ist Andreas Bahr in Sachen Wohnungsverwaltung und Maklertätigkeit aktiv. In dieser Zeit hat er sich in dem Familienunternehmen kontinuierlich weiterentwickelt und führt die elterliche Firma mittlerweile mit viel Fachwissen, Freundlichkeit und Weitblick, was die zahlreichen Kunden in Peine und der Region zu schätzen wissen.

Familie arbeitet Hand in Hand

Als Peiner kennt er den heimischen Immobilienmarkt wie kein anderer. Auch im unternehmerischen Gebilde sowie der strategischen Neuausrichtung der Bahr Immobilien Verwaltungs-GmbH spielt Andreas Bahr die zentrale Rolle. Am 1. August 1997 begann er eine Ausbildung zum – wie es damals hieß - „Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft" im elterlichen Betrieb - der Bahr Immobilien-Verwaltungs-GmbH. Hier wurden ihm zunächst die Grundlagen in Sachen Wohnungsverwaltung vermittelt. Zugleich wuchs er in die Maklertätigkeit hinein - ein Geschäftszweig, der ihn bis heute nicht mehr loslässt.

Bei der praktischen Ausbildung nahm ihn sein Vater Karl-Heinz Bahr „an die Hand". Der Senior nahm den Junior mit zu Versammlungen von Eigentümergemeinschaften, deren Verwaltung damals wie heute einen Schwerpunkt der Verwaltungsarbeit des Familienbetriebs darstellt. Organisation, Innendienst und Buchhaltung erlernte Andreas Bahr auch bei der Wohnungsverwaltung Kramer in Düsseldorf. Die dort erworbenen Kenntnisse wurden von der damaligen Lohnbuchhalterin bei der Bahr Immobilien-Verwaltung, Marianne Grunwald, weiter vertieft.

Schon früh in seiner Ausbildung entwickelte Andreas Bahr einen Hang zur Maklertätigkeit. Inspiriert wurde er dazu durch seine Mutter Gabriele Bahr, die diese Arbeit schon jahrelang äußerst erfolgreich und gern praktizierte. So hatte er die Möglichkeit einer Rundum-Ausbildung in Sachen Immobilienwirtschaft. Nach seiner bestandenen Prüfung vertiefte und rundete er seine Kenntnisse ab. Er absolvierte Zusatzausbildungen zum Immobilien-Fachwirt und später noch als Gutachter zur Bewertung von Grundstücken, Mieten und Pachten.

Vielfältige Aufgaben meistern

Im Jahr 2015 übernahm Andreas Bahr den elterlichen Betrieb. Unter seiner Regie wurden zudem eine ganze Reihe von kaufmännischen Mitarbeitern, Gärtnern und Haushandwerkern beschäftigt, um die vielfältigen Aufgabenstellungen zu meistern.

Gabriele und Karl-Heinz Bahr blicken dankbar auf die stetige erfolgreiche Entwicklung der Bahr Immobilien-Verwaltung zurück, obwohl sich die Schwerpunkte innerhalb des Hauses von den Anfängen 1995 bis zum heutigen Tage gewandelt haben. bik

Die Familie und das Bahr-Team nehmen das Dienstjubiläum von Andreas Bahr sehr gerne zum Anlass, ihm für das Erreichte zu danken und wünschen ihm weiterhin alles Gute für die vor ihm liegenden Jahre Glück, Erfolg und Gesundheit.