Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige

Festkommers der Schützengilde zu Peine: 31 Rekruten werden zum heutigen Jubiläum aufgenommen

Über Neumitgliedschaften entscheidet das Collegium der Gilde

Festkommers der Schützengilde zu Peine: 31 Rekruten werden zum heutigen Jubiläum aufgenommen Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Die Wandertruppe bei einem Ausflug. © Gildearchiv

„Wer kann Mitglied in der Schützengilde werden?", lautet eine immer wiederkehrende Frage. Die Antwort: Jeder - auf Antrag mit Genehmigung des Collegiums. Derzeit gibt es 31 Rekruten, von denen ein Teil beim geplanten Festkommers zum Jubiläum am heutigen Freitag aufgenommen werden soll.

Beim Königseinzug ist die Schützengilde immer zahlreich vertreten. © Massel

Spezielle Kenntnisse oder Fähigkeiten muss niemand, der Mitglied der Schützengilde werden möchte, mitbringen. Auch Schießkenntnisse müssen nicht vorhanden sein, wobei gute Sportschützen dort immer gern gesehen sind. Die Technik kann dann jeden Dienstag bei den Schießabenden im Keller des Schützenhauses vervollkommnet werden", betonen die Verantwortlichen mit einem Augenzwinkern.

VIELFÄLTIGE INTERESSEN

Grundsätzlich sind die Interessen der Gilde-Mitglieder sehr vielfältig. Neben den „Freischießen-Fanatikern" gibt es auch die eher reinen Schießsportfreunde, Knobelrunden, Fußballtruppen, Wanderfreunde, Tanzfanatiker und kleinere Grüppchen mit den unterschiedlichsten Interessen wie Segeln, Golf, Motorrad und mehr. Die einen legen Wert auf ihre Traditionsveranstaltungen wie Spargel-, Gänse- oder Roastbeefessen, andere eher auf Festbälle oder andere gesellschaftliche Veranstaltungen wie das rund um Karneval gefeierte Wintervergnügen.

Bei der Collegiumsfahrt gab es eine Thronbesteigung. © Gildearchiv

ZAHLREICHE VERANSTALTUNGEN

Beliebt sind in der Peiner Schützengilde aber auch die Herrenabende, die zum Teil korporationsübergreifend sind. Es gibt zudem Gemeinschaftsveranstaltungen der Korporationen, wie BürgerverSammlung, Martiniessen, Turniere oder ähnliches. Organisiert werden auch Fahrten und Ausflüge, meist mit einem bestens ausgefeilten Programm: Ob zum Eishockeyspiel oder zur Besichtigung, zum Weihnachtsmarkt oder auch zur mehrtägigen Städtetour - eigentlich ist in den Sektionen immer etwas los.

JEDE ALTERSGRUPPE

Ein ideales Eintrittsalter für die Schützengilde gibt es nicht, in der Gemeinschaft vertreten sind nahezu alle Altersgruppen. "Entscheidend ist das Interesse an der Gemeinschaft und an der Heimatstadt Peine mit ihren Traditionen", heißt es bei den Verantwortlichen. Wobei das Interesse an dem jährlichen Freischießen natürlich eine große Rolle spielt und bei den meisten Mitgliedern auch das Hauptinteresse beim Eintritt in die Gilde ist. (nic)

WER HAT DEN TOLLSTEN FREISCHIESSEN-SCHNAPPSCHUSS PARAT?

Die PAZ startet großen Fotowettbewerb: Gewinner fahren nach Paris

Zum Jubiläum der ältesten Bürgerkorporation Peines gibt es auch etwas zu gewinnen: Die Peiner Allgemeine Zeitung startet einen großen Fotowettbewerb und sucht neben historischen Fotos die schönsten Schnappschüsse vom Fest.

Wer das schönste historische Foto schickt, gewinnt eine Reise nach Paris für zwei Personen mit drei Übernachtungen im 3 Sterne Hotel inklusive Frühstück und Busfahrt, Termin frei wählbar. Gestiftet wird der Preis von der Firma Fuhrmann Mundstock.

Für das Schönste Foto vom Ausmarsch gibt es ein Verrwöhn-Arrangement für zwei Personen mit Übernachtung im Deluxe Doppelzimmer inklusive Frühstück und einem Candle-Light-Abendessen (4 Gänge) inklusive begleitender Getränke für zwei Personen. Der Preis Verwöhnarrangement ist vom Hotel Schönau.

Wer das schönste Foto einer Veranstaltung der Gilde schickt, wird zum Champagner Frühstück für Zwei mit Service durch den Geschäftsführer der Bäckerei Seidel und Hauptmann der Schützengilde, Andreas Höver, eingeladen.

Zudem wird unter allen Teilnehmenden eine Brauereibesichtigung für zehn Personen von der Braumanufaktur Härke verlost. Fotos können bis zum 29. April per E-Mail an redaktion@paz-online.de geschickt werden. Die Gewinner werden von einer kompetent besetzten Jury ermittelt. (nic)