Routine-Eingriff am Knöchel

Wolfsburgs Nmecha: Nach Joker-Einsatz im DFB-Team ins Krankenhaus

Joker-Einsatz gegen Italien: VfL-Stürmer Lukas Nmecha.

Joker-Einsatz gegen Italien: VfL-Stürmer Lukas Nmecha.

Mönchengladbach. Nach dem Länderspiel am Dienstagabend in Mönchengladbach ging’s für Lukas Nmecha ab ins Krankenhaus - passiert ist dem Stürmer des VfL Wolfsburg allerdings nichts. Der 23-Jährige, der beim 5:2-Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen Italien in der Schlussviertelstunde als Joker dabei war, muss im Nachgang seiner Knöchelverletzung aus dem vergangenen Winter einen Eingriff vornehmen lassen, Schrauben wurden wieder entfernt. „Routinemäßig, geplant und abgesprochen“, so VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer, der das Spiel gegen Italien auf der Tribüne verfolgt hatte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Anfang Juli soll Nmecha wieder topfit ins Training einsteigen, als Nationalspieler bekam er ohnehin verlängerten Urlaub. Seine Chancen auf einen Platz im deutschen WM-Kader sind derweil während der vier Nations-League-Spiele gestiegen - auch wenn er nur zu zwei Einsätzen als Joker kam. Nmecha sei im Vergleich zum Neu-Dortmunder Karim Adeyemi „einen Tick weiter vorne und im Training sehr engagiert mit guten Abschlüssen“ dabei, hatte Bundestrainer Hansi Flick bereits vor dem Italien-Spiel betont. Während der Wolfsburger zum Abschluss der Länderspiel-Saison zum Einsatz kam und in der Schlussviertelstunde durchaus mit physischer Präsenz überzeugen konnte, hatte Adeyemi den Sprung in den Spieltagskader nicht geschafft.

Nach der Sommerpause beginnt für die deutsche Mannschaft erst im September die ganz heiße Phase der Vorbereitung auf die Winter-WM in Katar - mit den beiden abschließenden Spielen der Nations-League-Gruppe am 23. September in Leipzig gegen Tabellenführer Ungarn und 26. September in England. Bei der WM geht’s für Deutschland am 23. November gegen Japan los, weitere Gruppengegner sind Spanien und Costa Rica.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen