Wechsel fix

VfL bestätigt Verpflichtung von Top-Talent Pejcinovic

Wechsel fix: Dzenan Pejcinovic hat beim VfL Wolfsburg unterschrieben.

Wechsel fix: Dzenan Pejcinovic hat beim VfL Wolfsburg unterschrieben.

Wolfsburg. Das hatte sich angebahnt: Der VfL hat jetzt den Wechsel von Sturmtalent Dzenan Pejcinovic bestätigt. Der 17-Jährige kommt vom FC Augsburg und hat beim Wolfsburger Fußball-Bundesligisten einen Profivertrag bis 2027 unterschrieben. Der U17-Nationalspieler ist damit Neuzugang Nummer 5 für die kommende Saison.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Talent mit viel Torhunger

Der 17-Jährige war in der vergangenen Saison auf vier Einsätze für die U19 des FCA gekommen, in denen ihm ein Tor gelang, zudem spielte er 16 Mal für die U17 und konnte dabei zwölf Treffer erzielen. Weiterhin kommt der gebürtige Münchner auf 16 Länderspiele für die deutsche U17-Nationalmannschaft, in denen er 15 Mal traf.

Schäfer: „Freuen uns sehr“

„Wir freuen uns sehr, dass wir Dzenan von unserem Weg und unserer Philosophie überzeugen konnten. Er bringt viele Voraussetzungen mit, um sich in der Bundesliga durchsetzen zu können und ist in seiner fußballerischen Entwicklung trotz seines jungen Alters schon relativ weit“, so VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer. „Er verfügt über eine gute Technik, hat eine gute Spielübersicht, Zug zum Tor und ist zudem ein echter Mannschaftsspieler.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Jetzt gehe es darum, „ihn Stück für Stück an die Anforderungen der Bundesliga heranzuführen und ihm die Zeit zu geben, die er braucht, um sich auf diesem hohen Niveau weiterzuentwickeln“, sagt Schäfer weiter.

Von der Sportredaktion

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen