2. Liga

96-Sturmflop Lukas Hinterseer wechselt von Hannover zu Hansa Rostock

Packt seine Sachen: Stürmer Lukas Hinterseer, hier beim Training am Dienstag, verlässt Hannover 96 und schließt sich Zweitliga-Konkurrent Hansa Rostock an.

Packt seine Sachen: Stürmer Lukas Hinterseer, hier beim Training am Dienstag, verlässt Hannover 96 und schließt sich Zweitliga-Konkurrent Hansa Rostock an.

Hannover. Bei 96 konnte Lukas Hinterseer nie halten, was seine Vita verprach. Während der Österreicher beim VfL Bochum einst Topstürmer war und auch beim Hamburger SV noch ordentlich Scorerpunkte sammelte, wurde er nach einer Station in Südkorea nie warm in Hannover. Die traurige Quote in der vergangenen Saison: 16 Einsätze, null Tore, auch nur zwei Vorlagen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

96 bekommt eine kleine Ablöse

Jetzt gibt es eine neue Chance auf den ersten Eindruck. Das Rostocker Interesse hatte sich in den vergangenen Tagen konkretisiert – jetzt ist es perfekt. 96 bekommt eine geringe Ablöse von etwa 100.000 Euro. „Für Lukas hat sich die Option ergeben, sich innerhalb der 2. Liga einem anderen Verein anzuschließen“, bestätigt Sportchef Marcus Mann. „Es war für ihn sicherlich nicht immer eine leichte Zeit, aber er hat sich immer in den Dienst der Mannschaft und von Hannover 96 gestellt.“

Für 96-Chef Martin Kind ist es „eine notwendige und richtige Entscheidung. Ich wünsche ihm, dass er in Rostock performt.“ Hinterseer war laut Kind „als Schnellschuss“ nach dem Verkauf von Marvin Ducksch nach Bremen im August 2021 verpflichtet worden. Jetzt ist er wieder weg. Einen neuen Stürmer hat 96 aber noch nicht an der Angel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zweijahresvertrag in Rostock

Bei Hansa Rostock unterschreibt Hinterseer einen Zweijahresvertrag bis 2024. „Hansa ist ein besonderer Verein mit einer riesen Fanbase“, sagt der Stürmer. „Mit dem Aufstieg und Klassenerhalt hat sich gezeigt, dass Hansa auf einem richtig guten Weg ist und was hier durch den starken Zusammenhalt möglich ist. Ich freue mich, nun Teil davon zu sein.“ In Rostock wird Hinterseer mit der Rückennummer 22 auflaufen.

Von Andreas Willeke und Jonas Szemkus

Mehr aus Lokalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen