Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Golf, 3. Spieltag

Damen auf Kurs, Aufstieg der Herren „in weiter Ferne“

Christina Winkler spielte die beste Runde für den Golfclub Peine-Edemissen.

Christina Winkler spielte die beste Runde für den Golfclub Peine-Edemissen.

Edemissen. Die Damen des Golfclubs Peine-Edemissen sind weiterhin auf dem besten Weg in die Oberliga. Am dritten Spieltag der Gruppenliga hat das Team um Kapitänin Silke Ehlert den dritten Spieltagssieg eingefahren. Für die Herren aus dem Peiner Norden ist der anvisierte Aufstieg dagegen etwas in die Ferne gerückt. Zum dritten Mal in Folge mussten sich die Edemisser dem Hauptkonkurrenten Golfclub Sieben-Berge geschlagen geben und müssen an den beiden abschließenden Spieltagen auf einen Patzer der Hildesheimer hoffen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auf der vom Gewitter in eine Seenlandschaft verwandelten Anlage des Golf-Club am Deister machte das Peiner Damen-Team dort weiter, wo es beim Heimspieltag Ende Mai aufgehört hatte. Die Damen gewannen erneut souverän mit 18 Schlägen Vorsprung vor dem GC Rittergut Hedwigsburg. Spitzenspielerin Christina Winkler, die beste Akteurin im gesamten Feld, spielte dabei eine 81er-Runde. Bei zwei ausbleibenden Spieltagen sind die Peinerinnen damit weiterhin der klare Favorit in ihrer Gruppe und in einer sehr guten Ausgangsposition für den Aufstieg in die Oberliga, welcher sich nach dem Gesamtergebnis aller niedersächsischen Clubs in der Gruppenliga richtet.

Die Peiner Herren, die in Bad Salzdetfurth bei Hildesheim antraten, mussten hingegen einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Trotz einer erneut herausragenden Runde von Kapitän Tobias Hense mit nur 72 Schlägen reichte es wieder nur zu einem zweiten Platz hinter dem Golfclub Sieben-Berge. Die Spieler waren erneut nicht zufrieden mit ihren Ergebnissen und Kapitän Tobias Hense verdeutlichte, dass dort mehr drin gewesen wäre: „Wir konnten leider wieder nicht alle das Beste abrufen und unser Ziel, der Aufstieg in die Oberliga, ist damit in weite Ferne gerückt.“ Zwar bleiben den Herren aus Edemissen noch zwei Spieltage um das Ruder herumzureißen. Realistisch haben sie es aber ohne einen herben Patzer der Mannschaft aus Rheden nicht mehr selber in der Hand.

Die Devise für den Rest der Saison ist dennoch klar: In den kommenden Wochen noch fokussierter zu trainieren, um die letzten beiden Spieltage zumindest zu gewinnen. Weiter geht es für die Damen und Herren dann wieder mit einem Doppelspieltag am 18. Juli im benachbarten Golfclub Gifhorn.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ergebnisse der Damen: Christina Winkler 81, Silke Ehlert 84, Beate Kahlert 88, Beate Hense 91, Martina Braun 94, (Carolyn Michell-Auli 94).

Ergebnisse der Herren: Tobias Hense 72, Lars Dittrich 79, Yves Tamborini 82, Jan Reineck 83, Jan Keutel 87, Hannes Kühn 91, Paul Hense 91, (Carlos Raoul Filipczak 96).

Von Redaktion

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.