DFL terminiert Spieltage 1 bis 7

Der VfL muss an einem Sonntagabend beim FC Bayern ran

Die einzige Ausnahme zu Beginn: Der VfL Wolfsburg muss beim FC Bayern nicht zur klassischen Bundesliga-Zeit ran.

Die einzige Ausnahme zu Beginn: Der VfL Wolfsburg muss beim FC Bayern nicht zur klassischen Bundesliga-Zeit ran.

Wolfsburg. Dass der VfL gegen Werder Bremen in die neue Bundesliga-Saison startet, steht schon länger fest. Nun ist aber auch klar, wann genau es Wolfsburgs Fußballer mit dem Aufsteiger zu tun bekommen. Denn die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die Spieltage 1 bis 7 zeitgenau terminiert. Die Mannschaft von Trainer Niko Kovac muss zum Auftakt am Samstag, 6. August (15.30 Uhr) in der VW-Arena ran.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

An diese Anstoßzeit können sich Maximilian Arnold und Co. direkt gewöhnen, denn fünf der ersten sieben Spiele steigen an einem Samstagnachmittag. Es gibt jedoch zwei Ausnahmen: Am zweiten Spieltag geht’s für die Wolfsburger am Sonntag, 14. August (17.30 Uhr) zum amtierenden Meister und Kovac-Ex-Klub FC Bayern. Am siebten Spieltag gastiert der VfL ebenfalls an einem Sonntag (18. September) bei Union Berlin, Anstoß ist um 15.30 Uhr.

Zwischen den beiden Partien stehen für die Niedersachsen ausschließlich Spiele am Samstagnachmittag auf dem Programm. Nach der Begegnung in München hat der VfL eine Woche später direkt den nächsten Aufsteiger zu Gast. Der FC Schalke kommt am Samstag, 20. August, in die VW-Arena, ehe wiederum sieben Tage später das Top-Team von RB Leipzig auf das Kovac-Team wartet. Anschließend stehen die Spiele gegen den 1. FC Köln (3. September) und bei Eintracht Frankfurt (10. September).

Die ersten VfL-Spiele im Überblick

Sa., 6. August (15.30 Uhr): VfL – Werder Bremen

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

So., 14. August (17.30 Uhr): Bayern München – VfL

Sa., 20. August (15.30 Uhr): VfL – FC Schalke 04

Sa., 27. August (15.30 Uhr): RB Leipzig – VfL

Sa., 3. September (15.30 Uhr): VfL – 1. FC Köln

Sa., 10. September (15.30 Uhr): Eintracht Frankfurt – VfL

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

So., 18. September (15.30 Uhr): Union Berlin – VfL

Von der Sportredaktion

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken