Tui-, Aida-, Hapag-Lloyd- und MSC-Cruises

Kreuzfahrten im Winter: Gelten noch Corona-Regeln?

Das Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff 4“ von Tui Cruises.

Das Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff 4“ von Tui Cruises.

Gerade in den Wintermonaten buchen Reisende gerne Kreuzfahrten, um meist an wärmeren Orten zu Wasser und an Land ihren Urlaub zu verbringen. Viele beliebte Destinationen haben alle oder die meisten Corona-Regeln abgeschafft, sodass auch die Kreuzfahrtschiffe bislang kaum mehr Schutzmaßnahmen von den Gästen verlangen. Eine Maskenpflicht gibt es zum Beispiel nicht mehr. Im einen oder anderen Fall müssen Urlauberinnen und Urlauber aber weiterhin Corona-Tests oder eine Impfung nachweisen. Wo noch Corona-Regeln gelten – ein Überblick.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Tui Cruises

Bei Tui Cruises ist eine Covid-19-Impfung zwar zwangsläufig keine Voraussetzung für eine Kreuzfahrt – Reisen sind an vielen europäischen Zielgebieten wieder ohne Impfung möglich. Zum Antritt der Reise werden aber von allen Gästen ab vier Jahren zwei Corona-Tests verlangt. So muss 48 bis 72 Stunden vor Reiseantritt ein negativer Selbsttest vorgelegt werden und am Anreisetag ein zertifizierter negativer Antigentest, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Eine vollständige Corona-Impfung oder eine Einzelimpfung mit Genesenennachweis ist für alle Urlauberinnen und Urlauber ab 12 Jahren bei Kreuzfahrten nach Asien, Langzeitreisen zu den „Karibischen Inseln ab Bremerhaven“ und bei Transreisen von Gran Canaria bis in die Dominikanische Republik/Barbados, östliches Mittelmeer bis Dubai und Dubai bis Singapur notwendig. Für Reisen im Orient benötigen alle Gäste ab 16 Jahren entweder einen Impfnachweis, einen PCR-Test oder einen Genesenennachweis.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aida Cruises

Weiterhin müssen alle Reisenden ab drei Jahren auf Kreuzfahrten mit Aida einen negativen Antigentest vor der Abfahrt vorweisen. Für die meisten Aida-Reisen entfällt aber seit dem 17. September der Nachweis zum Impfschutz. Nur für Kreuzfahrten ab 16 Tagen Reiselänge ist der vollständige Impfschutz für Gäste ab 18 Jahren erforderlich sowie für Transatlantikreisen von Teneriffa nach Barbados und wieder zurück.

Als vollständig geimpft gilt, wer drei Einzelimpfungen beziehungsweise als Genesener zwei Einzelimpfungen erhalten hat. Kinder und Jugendliche unter 18 benötigen generell keinen Impfnachweis mehr. Bei Orientreisen ist keine Impfung erforderlich, wenn stattdessen entweder ein PCR-Test oder ein Genesenennachweis vorgelegt werden kann.

Die Rostocker Reederei Aida verlangt weiterhin Corona-Tests von Reisenden. Foto: imago images/Eibner

Die Rostocker Reederei Aida verlangt weiterhin Corona-Tests von Reisenden. Foto: imago images/Eibner

Hapag-Lloyd Cruises

Während andere Reedereien zum Teil auf eine Corona-Impfung verzichten, bietet Hapag-Lloyd Cruises alle Reisen ausschließlich für vollständig gegen Covid-19 geimpfte Gäste an. Darüber hinaus gilt: Für alle Personen ab zwölf Jahren ist eine Auffrischungsimpfung Voraussetzung, wenn die zweite Impfung mehr als drei Monate zurückliegt. Der Nachweis einer Genesung ohne zusätzlichen Impfnachweis ist laut der Reederei nicht ausreichend. Zudem sind ein negativer Corona-Test vor Reiseantritt notwendig und ein korrekt ausgefüllter Gesundheitsfragebogen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-190506-99-100712_large_4_3.jpg

Kreuzfahrtreisende ab zwölf Jahren müssen bei Hapag-Lloyd ausnahmslos geimpft sein.

MSC Cruises

MSC Cruises verlangt bei Reisen im Mittelmeerraum keinen Impfnachweis für die Einschiffung. Allerdings könnten verschiedene Anlaufhäfen eine Corona-Impfung verlangen, sodass ungeimpfte Gäste dann womöglich nicht zu Landausflügen von Bord gehen können, so der Hinweis der Reederei.

RND/bv

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen