500.000 im Oktober

Japan: Nach vollständiger Öffnung schnellen Besucherzahlen in die Höhe

../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-200205-99-789447_large_4_3.jpg

Die Kreuzung in Shibuya in Tokio – seit diesem Jahr sind hier auch wieder mehr Reisende aus dem Ausland unterwegs.

Reisen nach Japan waren wegen der Corona-Pandemie mehr als zwei Jahre lang praktisch nicht möglich. Erst im Laufe dieses Jahres öffnete das Land seine Grenzen für Urlauberinnen und Urlauber aus dem Ausland schrittweise. Seit Juni sind Gruppenreisen wieder möglich, und seit Oktober dürfen auch Individualreisende wieder nach Japan reisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Allein im Oktober kamen 500.000 Reisende nach Japan

Seitdem gehen die Besucherzahlen steil nach oben. Bereits kurz nach der Aufhebung aller Einreisebeschränkungen am 11. Oktober meldeten japanische Fluggesellschaften, die Zahl der Buchungen für Einreisen habe sich im Vergleich zur Vorwoche verfünffacht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nun meldet das das Nachrichtenportal „CNN Travel“, dass im Oktober insgesamt 500.000 ausländische Besucherinnen und Besucher nach Japan kamen – mehr als doppelt so viele wie noch im September. Der japanischen Wirtschaft könnte der Touristenzustrom einen willkommenen Schub verpassen. Schätzungen zufolge könnten Reisende in Japan 5 Billionen Yen (rund 35 Milliarden Euro) ausgeben. Dies könnte durch den aktuell schwachen Yen-Kurs noch befeuert werden.

Kreuzfahrtschiffe dürfen ab 2023 wieder in Japan anlegen

Um die Besucherzahlen noch weiter nach oben zu treiben, dürfen laut CNN ab dem kommenden Jahr auch wieder Kreuzfahrtschiffe in Japan anlegen. Voraussetzung ist, dass mindestens 95 Prozent der Passagierinnen und Passagiere geimpft sind. Für das kommende Jahr sind bereits mehr als 160 Anlandungen in Japan angemeldet.

Bis die Besucherzahlen wieder das Niveau der Vorkrisenjahre erreichen, dürfte es allerdings trotz aller aktuellen Bemühungen noch dauern. Denn während im Jahr 2019 fast 32 Millionen ausländische Reisende nach Japan kamen, waren es in diesem Jahr trotz des rasanten Anstiegs im Oktober bislang nur rund 1,5 Millionen.

RND/jaf

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen