Im Alter von 92 Jahren

„Star Trek“-Regisseur Marvin J. Chomsky verstorben

Chomsky im Alter von 92 Jahren verstorben.

Er drehte die Folgen der „Star Trek“-Originalserie, der bahnbrechenden Serie „Roots“ sowie „Hawaii Five-O“: Nun ist der US-amerikanische Regisseur und vierfache Emmy-Preisträger Marvin J. Chomsky im Alter von 92 Jahren verstorben. Wie sein Sohn, der Produzent Peter Chomsky, dem Branchenblatt „The Hollywood Reporter“ mitteilte, starb Chomsky am Montagabend eines natürlichen Todes in einem Hospiz in Santa Monica. Er hinterlässt drei Söhne sowie eine Enkelin.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Filmgeschichte von Chomsky

Bei insgesamt drei Episoden des NBC-Sci-Fi-Kults „Star Trek“ übernahm Chomsky in den Jahren 1968 und 1969 die Regie. Für zwei Folgen der ABC-Miniserie „Roots“, die eine leidvolle afroamerikanische Geschichte erzählte, nahm er ebenfalls auf dem Regiestuhl Platz. Sie handelt von Kunta Kinte (LeVar Burton), der aus seinem afrikanischen Dorf nach Amerika in die Sklaverei verschleppt wird. Zudem drehte Chomsky Filme wie „Evel Knievel“ (1971) mit George Hamilton in der Hauptrolle sowie „Tank“ (1984) mit James Garner. 1987 machte seine Miniserie „Billionaire Boys Club“ Schlagzeilen. Hinzu kommen zahlreiche weitere Fernsehfilme.

Viermal durfte Chomsky, der 1929 in New York das Licht der Welt erblickte, in den 80er-Jahren einen Emmy entgegennehmen: Ausgezeichnet wurde er für die Miniserie „Holocaust“ (1978), den Fernsehfilm „Attica“ (1980), den Fernsehfilm „Inside the Third Reich“ (1982) sowie die Miniserie „Peter der Große“ (1986). Fünf weitere Male war Chomsky nominiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Seit 1995 drehte Marvin J. Chomsky nicht mehr. Sein letzter Verdienst war die Regie und Produktion des Fernsehfilms „Katharina die Große“ (1995) mit Catherine Zeta-Jones in der Hauptrolle, in dem auch der deutsche Schauspieler Hannes Jaenicke als Peter mitwirkte. Als Produzent war Chomsky an einer Reihe weiterer Projekte beteiligt.

RND/Teleschau

Mehr aus Promis

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken