Tokio-Hotel-Zwillinge Bill und Tom über Silvester an Corona erkrankt

Die Brüder Tom (links) und Bill Kaulitz.

Die Brüder Tom (links) und Bill Kaulitz.

Los Angeles. Stille Nacht zu Silvester bei den Tokio-Hotel-Zwillingen: Den Jahreswechsel haben Bill und Tom Kaulitz sehr ruhig eingeläutet - der Grund: Corona. „Wir waren zu Hause und waren krank – an Covid“, sagte Gitarrist Tom Kaulitz in der aktuellen Folge (Dienstag) des Spotify-Podcasts „Kaulitz Hills - Senf aus Hollywood“. Statt einer großen Feier hätten die beiden Fastfood bestellt, auf der „Couch abgegammelt“ und einen Film geguckt. Wie es zu der Infektion gekommen sei, wüssten die beiden nicht. „Obwohl wir extrem vorsichtig sind, darum ärgert mich das doppelt“, sagte der 32-Jährige.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zwillinge wurden zu „Hausmännern“

Der Krankheitsverlauf war bei den Zwillingen eigenen Worten zufolge sehr unterschiedlich. „Ich hatte keinen Schüttelfrost, kein Fieber - gar nichts. Ich hatte Halsschmerzen“, sagte Sänger Bill Kaulitz. Bei Bruder Tom sei das anders gewesen: „Wie eine schwere Grippe war das bei mir“, so der Ehemann von Heidi Klum.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wegen der Quarantäne hätten auch ihre Angestellten nicht im Haushalt helfen können. „Ich hab das Gefühl, wir standen nur noch in der Küche - ich habe richtige Abwaschhände“, betonte Bill. „Wir waren richtige Hausmänner.“

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen