Barbados erklärt Rihanna zur Nationalheldin

Rihanna (r) neben der neuen Präsidentin Sandra Mason (l). In ihrer Heimat Barbados wurde die Künstlerin offiziell in den Rang einer Nationalheldin erhoben.

Rihanna (r) neben der neuen Präsidentin Sandra Mason (l). In ihrer Heimat Barbados wurde die Künstlerin offiziell in den Rang einer Nationalheldin erhoben.

Rihanna ist in ihrer Heimat Barbados offiziell in den Rang einer Nationalheldin erhoben worden. Die Regierung der Karibikinsel, die sich am Dienstag von der britischen Krone lossagte und zur Republik wurde, nahm die Popsängerin in den Orden der Nationalhelden auf. Rihanna nahm mit ranghohen Beamten an der Zeremonie um Mitternacht in der Hauptstadt Bridgetown teil.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Im Namen einer dankbaren Nation, aber eines noch stolzeren Volkes, präsentieren wir Ihnen die designierte Nationalheldin von Barbados, Botschafterin Robyn Rihanna Fenty“, sagte Ministerpräsidentin Mia Mottley. „Mögen Sie weiterhin wie ein Diamant leuchten und Ihrer Nation durch Ihre Worte und Taten Ehre machen, wo immer Sie hingehen.“

Mottley verwies darauf, dass die Sängerin aus einfachen Verhältnissen stamme und ganz in der Nähe aufgewachsen sei. Sie beglückwünschte die Sängerin, die mit ihrer Kreativität und außergewöhnlichem Engagement für ihr Geburtsland die Fantasie der Welt beflügele.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das sind die anderen Nationalhelden aus Barbados

Es ist das erste Mal seit mehr als 20 Jahren, dass Barbados wieder einen Nationalhelden auszeichnet: Die letzte Person, die diesen Titel erhielt, war der ehemalige Kricketspieler Garfield St. Aubrun Sobers. Seit 1998 wurden insgesamt elf Menschen geehrt, darunter ein Sklave, der eine Rebellion anführte, und der erste Mensch afrikanischer Abstammung, der dem Parlament der Insel angehörte.

Rihanna hat neun Grammys gewonnen und arbeitet derzeit an einem neuen Album. Sie entwirft auch eine Dessous-Linie und Make-up.

RND/AP

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen