CIA-Chef in "The Gray Man"

„Bridgerton“-Star Regé-Jean Page spielt gern Bösewichte

Regé-Jean Page bei der Premiere von "The Gray Man" in Los Angeles.

Regé-Jean Page bei der Premiere von "The Gray Man" in Los Angeles.

Berlin. „Bridgerton“-Star Regé-Jean Page (34) liebt es, im neuen Film „The Gray Man“ einen zwielichtigen CIA-Chef zu spielen. „Bösewichte sind ein großer Spaß. Die meisten Charaktere, die ich in den letzten zehn Jahren gespielt habe, hatten eine dunkle Seite in sich“, sagte der in Simbabwe geborene Schauspieler in Berlin. Es gehe viel mehr um die persönliche Reise, die ein Charakter durchmacht. „Ich will die Rollen gar nicht in Schwarz und Weiß aufteilen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 34-Jährige hatte seinen internationalen Durchbruch 2020 im Netflix-Drama „Bridgerton“. Dort spielte er in der ersten Staffel den Herzog Simon Basset, kehrte zum Bedauern vieler Fans für die zweite Staffel aber nicht zurück.

„The Gray Man“ läuft ab diesem Freitag bei Netflix

Der Actionfilm „The Gray Man“ läuft ab diesem Freitag bei Netflix. Die CIA-Killer Ryan Gosling (41, „La La Land“) und Chris Evans (41, „Captain America“) versuchen dabei, sich gegenseitig auszuschalten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen