Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ -4° wolkig
Thema Lindenquartier

Lindenquartier

Anzeige

Alle Artikel zu Lindenquartier

Peine. Bürgermeister Michael Kessler (SPD) wittert einen Geheimnisverrat aus nicht-öffentlichen Sitzungen des Verwaltungsausschusses (PAZ berichtete) und hat wie angekündigt Strafantrag gestellt. Konkret geht es um die Verhandlungen  zu einem Grundstückskauf, der notwendig war, damit das neue Lindenquartier auf der Hertie-Brache entstehen kann. 

10.08.2016

Peine. Der Weg zum neuen Geschäftsviertel Lindenquartier in der Peiner Innenstadt scheint endgültig frei zu sein: Die Stadt Peine und ihre Anwälte haben jetzt wichtige Unterschriften aufs Papier gebracht. Die Stadt übernimmt demnach von der Lüder Unternehmensgruppe aus Hildesheim die letzten strittigen Anteile des Eigentums am ehemaligen City-Center und könnte sehr bald allein am Verhandlungstisch mit dem Investor OFB sitzen.

13.07.2016

Peine. „Kritik nimmt man sich zu Herzen, oder man widerlegt sie mit Argumenten - sie lediglich zurückzuweisen, ist schon arg dürftig“: So reagiert Hartwig Klußmann, Fraktionschef der GuB/FDP/Piraten-Fraktion, auf die Rückendeckung des SPD-Führungstrios für Bürgermeister Michael Kessler (SPD) beim Streit um das Lindenquartier.

30.06.2016

Peine. Maßlos verärgert sind die Mitglieder der Peiner SPD-Fraktion über die Aussagen der Opposition bezüglich des geplanten Lindenquartiers. „Es ist einfach nicht richtig, was gesagt wird“, sagt der SPD-Fraktions-Chef Bernd-Detlef Mau. Und weiter: „Es war jederzeit möglich, nachzufragen.“

29.06.2016

Peine. Das Thema Lindenquartier bleibt ein Reizthema: Die Oppositionsfraktionen von CDU, GuB/FDP/Piraten, PB sowie Ratsherr Jürgen Eggers (Linke) halten die Informationspolitik von Peines Bürgermeister Michael Kessler (SPD) beim Millionen-Projekt weiterhin für unzureichend.

25.06.2016

Peine. Das neue Stadtviertel Lindenquartier wird offenbar deutlich größer als ursprünglich geplant. Durch den Zukauf von mehreren Grundstücken im Sanierungsgebiet stehen für das Geschäftsviertel nun statt ursprünglich angedachten 13.000 Quadratmetern mehr als 20.000 Quadratmeter Fläche zur Verfügung.

15.06.2016

Peine. In der gestrigen Sondersitzung des Peiner Rates hat Bürgermeister Michael Kessler (SPD) ausführlich zum Thema Hertie-Brache und Lindenquartier Stellung genommen. Die PAZ gibt die wesentlichen Auszüge wieder.

10.06.2016

Peine. Es könnte der entscheidende Schritt gewesen: Der Rat der Stadt Peine hat am Donnerstagabend in nicht-öffentlicher Sitzung einstimmig für den Kauf eines Grundstücks im ehemaligen City Center gestimmt. Damit kommt die Stadt nun in den Besitz sämtlicher Eigentumsrechte, um das geplante Geschäftsviertel Lindenquartier auf den Weg zu bringen.

09.06.2016

Peine. Der Stadtrat stellt in seiner Sondersitzung am Donnerstag zum Thema „Lindenquartier“ eine wichtige Weiche für die Zukunft des geplanten Geschäftsviertels. Abgestimmt wird über den Kauf eines Areals, das am Rand des Sanierungsgebiets Lindenquartier liegt und als Miteigentumsgrundstück des City-Centers benötigt wird, um das 40-Millionen-Euro-Projekt weiter voran zu treiben.

08.06.2016

Peine. Entscheidung vertagt: Im städtischen Verwaltungsausschuss (VA) gab es Montagnachmittag doch keinen Konsens über die Zukunft des Lindenquartiers - geplant ist ein großes Einkaufszentrum für 40 Millionen Euro auf dem brachliegenden Hertie-/City-Center-Gelände in der Peiner Innenstadt.

06.06.2016

Peine. Am Montag könnte eine der wichtigsten Zukunftsentscheidungen für Peines Innenstadt überhaupt getroffen werden. Die Frage ist: Stimmt die Politik dem Einigungsvorschlag von Bürgermeister Michael Kessler (SPD) zu - oder nicht?

05.06.2016

Peine. Die Kaufleute der Peiner City-Gemeinschaft schlagen Alarm und fordern eine schnelle Lösung für das Lindenquartier. Am Montag, 6. Juni, müssen im städtischen Verwaltungsausschuss wichtige Entscheidungen getroffen werden (PAZ berichtete).

04.06.2016
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10