Journalist wurde 2021 erschossen

Verlobte von ermordetem Reporter de Vries: Leid ist unermesslich

Nach dem Mord an Peter de Vries in Amsterdam legten viele Menschen Blumen nieder (Archivbild).

Nach dem Mord an Peter de Vries in Amsterdam legten viele Menschen Blumen nieder (Archivbild).

Amsterdam. Die Verlobte des ermordeten niederländischen Kriminalreporters Peter R. de Vries hat sich im Gericht mit ergreifenden Worten an die mutmaßlichen Täter gewandt. „Der Schmerz ist unermesslich“, sagte sie am Mittwoch in Amsterdam. Die Angeklagten seien kalte, gewissenlose Mörder. „Jegliches menschliches Gefühl ist ihnen fremd.“ Zu dem mutmaßlichen Schützen Delano G., der bisher zu den Vorwürfen schweigt, sagte sie: „Jeder Idiot kann abdrücken, aber darüber zu reden, dafür braucht man Mut.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Juli 2021 war der prominente Journalist auf offener Straße erschossen worden und neun Tage später seinen schweren Verletzungen erlegen. Angeklagt sind der 22 Jahre alte Niederländer Delano G. und der aus Polen stammende Kamil E. (36).

Journalist war Vertrauensperson eines Kronzeugen gegen Drogenbande

Die Verlobte, eine 39 Jahre alte Journalistin, schilderte vor Gericht, welche Folgen der Mord für sie hatte. „Wie kann ich diesen Verlust jemals verarbeiten?“ Zum Auftakt des Prozesses in der vergangenen Woche hatten sich bereits die beiden erwachsenen Kinder des Reporters an die Angeklagten gewandt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Mord an dem 64-Jährigen hatte die Niederlande entsetzt. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die Angeklagten im Auftrag einer berüchtigten Drogenbande handelten, denn der Journalist war Vertrauensperson eines Kronzeugen gegen die Bande. Die Anklage forderte lebenslange Haft und sprach von einem „schweren bewussten Anschlag auf unseren Rechtsstaat“. Das Urteil soll am 14. Juli verkündet werden.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen