Neunjähriger fordert Ende des Kriegs

Wunderkind komponiert Lied für den Frieden: „Meine Waffen sind mein Klavier und meine Noten“

Der neunjährige Stelios Kerasidis steht vor seinem Klavier.

Ein griechischer Junge ruft zum Frieden auf: Der neunjährige Stelios Kerasidis hat eine Partitur für die Menschen in der Ukraine komponiert. Ein Facebook-Video der Deutschen Welle zeigt ihn am Klavier.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Stelios Kerasidis: „Eine musikalische Botschaft für den Frieden“

Stelios möchte ein Zeichen für den Frieden setzen: „Ich konnte es nicht mehr ertragen, so viel Schmerz und so viele Menschen leiden zu sehen. Meine Waffen sind mein Klavier und meine Noten, und mit diesem Stück möchte ich eine musikalische Botschaft für den Frieden in die ganze Welt senden“, sagte er in dem Video.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Stelios gilt als eines der weltweit talentiertesten Wunderkinder. Im Alter von drei Jahren trat er laut Deutscher Welle zum ersten Mal öffentlich auf und spielte unter anderem in New York und London. „Ich weiß, es ist nicht einfach, die Welt zu verändern, aber es lohnt sich, es zu versuchen. Wir Kinder haben das Recht auf Frieden. Bitte beendet diesen Krieg“, forderte der Neunjährige.

RND/nis

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen