USA: Mann fordert vierjähriges Kind zu Schuss auf Polizisten auf

In den USA hat ein vierjähriges Kind nach Aufforderung durch seinen Vater auf einen Polizisten geschossen. (Symbolbild)

In den USA hat ein vierjähriges Kind nach Aufforderung durch seinen Vater auf einen Polizisten geschossen. (Symbolbild)

Midvale. Ein Mann in den USA hat nach Auffassung von Ermittlern sein vierjähriges Kind aufgefordert, auf Polizisten zu schießen. Einem Beamten sei es gelungen, noch nach der Waffe zu schlagen und die Kugel abzulenken, teilte die Polizei mit. Zuvor hatte der Mann nach einem Streit über seine Essensbestellung an einem Drive-in-Schalter eines Schnellrestaurants seine Waffe auf das Abholfenster in Midvale im US-Staat Utah gerichtet und eine Korrektur seiner Bestellung gefordert, wie Polizeisprecherin Melody Cutler sagte. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen wiesen ihn an, sein Fahrzeug in einen Wartebereich zu steuern, während die Bestellung korrigiert werde - und riefen die Polizei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kind richtet Waffe auf Polizisten - und schießt

Der Mann habe nicht kooperiert und habe aus dem Auto geholt werden müssen, sagte Cutler. Während der Festnahme habe einer der Beamten zum Auto geschaut und gesehen, wie eine Waffe aus dem Heckfenster gerichtet wurde. Der Polizist, der die Kugel ablenkte, habe anderen Beamten „Kind“ zugerufen, als er gesehen habe, wie jung der Schütze war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein Zeuge beobachtete, wie der Mann das vier Jahre alte Kind, das mit einem ein Jahr jüngeren Geschwisterkind auf dem Rücksitz saß, anwies, die Waffe abzufeuern, wie Cutler sagte. Salt Lake County Sheriff Rosie Rivera sprach von einem traurigen Tag für die Strafverfolgungsbehörden und die Gemeinde. „Dass ein Erwachsener denkt, es sei in Ordnung, einen Vierjährigen zu ermutigen, eine Schusswaffe zu ziehen und auf die Polizei zu schießen, illustriert, wie außer Kontrolle die Kampagne gegen die Polizei geraten ist“, sagte sie.

RND/AP

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen