Polizist nimmt Lieferdienstfahrer fest – und bringt das Essen selbst zur Kundin

App des Lieferdienstes Doordash.

Sioux Falls. Anastasia Elsinger aus Sioux Falls (South Dakota) war sichtlich überrascht, als ihr bestelltes Essen von einem Polizisten an die Haustür geliefert wurde. Über die Trackingfunktion der App des Lieferdienstes Doordash hatte die 24-Jährige zuvor bemerkt, dass der Fahrer einige Straßen entfernt anhielt. Beim Blick vor die Tür und angesichts des Blaulichts verabschiedete sie sich bereits gedanklich von ihrer warmen Mahlzeit. „Ich ging nach draußen und sah die Lichter. Also dachte ich, es wird noch eine Weile dauern“, sagte sie der Zeitung „USA Today“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Dann klingelte es aber doch ziemlich schnell – vor der Haustür stand Officer Sam Buhr und übergab das bestellte Essen mit den Worten: „Ich weiß, ich bin nicht der, den Sie erwarten. Aber der Doordash-Fahrer wurde festgenommen.“ Dieser für Anastasia Elsinger erheiternde wie überraschende Moment wurde auf Video festgehalten, auf Tiktok wurde der Clip bereits über zehn Millionen Mal angeklickt und erhielt mehr als vier Millionen Likes.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Polizeisprecher Sam Clemens sagte „USA Today“: „Das ist keineswegs normal, aber die kleinen Dinge wie diese, die darüber hinausgehen, Menschen zu helfen – das sind die Dinge, die wir tun.“ Genaue Angaben zum Grund für die Festnahme des Doordash-Fahrers machte er nicht.

RND/che

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken