Supermarkt in Magdeburg brennt ab - Ermittlung wegen Brandstiftung

Die Löscharbeiten dauerten bis in den Abend (Symbolbild).

Die Löscharbeiten dauerten bis in den Abend (Symbolbild).

Magdeburg. Im Magdeburger Stadtteil Sudenburg ist am Sonntag ein Supermarkt abgebrannt. Auf einem Video, das im Internet kursiert, ist zu sehen, wie das neu gebaute Gebäude des Discounters lichterloh in Flammen steht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus, teilten die Beamten in der Nacht zu Montag mit. Das Feuer brach am Sonntagnachmittag aus und griff innerhalb von kürzester Zeit auf den gesamten Markt über, der bei dem Brand vollständig zerstört wurde. Die Feuerwehr schätzt den Sachschaden auf rund eine Million Euro. Verletzt wurde niemand.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Löscharbeiten waren am späten Sonntagabend beendet. Die Ermittlungen dauerten an.

RND/dpa

Mehr aus Panorama regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken