58-Millionen-Pfund-Gewinner verpasst Frist für Einlösung von Spielschein

Ein Tippschein der Lotterie “Euro Millions”.

Ein Tippschein der Lotterie “Euro Millions”.

Einem britischen Lotteriespieler entgeht ein gigantisches Preisgeld, weil er die fristgerechte Einlösung seines Wettscheins verpasst hat. Der Spieler aus South Ayrshire in Schottland hatte ein Gewinnticket der Lotterie “Euro Millions” für die Auslosung vom 17. März. Ab diesem Tag hatte er 180 Tage Zeit, seinen Wettschein geltend zu machen, wie die britische “Sun” berichtet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am späten Sonntagabend um Mitternacht lief die Zeit ab, um das Preisgeld in Höhe von insgesamt 57.869.670 Pfund (rund 627.982.58 Euro) zu kassieren. Zwar sagte eine Sprecherin von “Camelot”, dem Betreiber der britischen Lotterie, dass im April ein Anspruch auf das Preisgeld eingegangen sei. “Wie bei allen Hauptpreisen wird jedoch jeder Anspruch einem strengen Validierungsprozess unterzogen, um sicherzustellen, dass der Preis gemäß den Spielregeln der National Lottery ausgezahlt werden kann”, zitiert die “Sun” die Sprecherin.

Gewinnwahrscheinlichkeit bei eins zu 140 Millionen

Der Nachweis auf einen rechtmäßigen Anspruch auf die fette Summe wurde in der Folge nicht erbracht. Damit geht das Geld in einen Wohltätigkeitsfond der National Lottery über, wo alle Summen nicht in Anspruch genommener Gewinnertickets landen, berichtet die “Sun”.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Jackpot ist einer von elf, auf den sich kein Sieger meldete, heißt es auf der Website der National Lottery. Die jetzige Summe ist mit Abstand die Größte, die nicht vom Gewinner kassiert wurde – der nächsthöhere Betrag liegt bei dazu vergleichsweise bescheidenen 1 Million Pfund, wie die “Sun” weiter schreibt.

Die Wahrscheinlichkeit, bei der zweimal wöchentlichen Ziehung die richtigen Zahlen zu wählen, liegt bei eins zu 140 Millionen.

RND/ak

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen