„In Gedenken an Yasmin und Alexander“

Polizei-Gewerkschaften gedenken ermordeten Polizisten

Rheinland-Pfalz, Kusel: Ein Kranz sowie Blumen und Kerzen liegen am Tatort an der Kreisstraße 22 bei Ulmet (Rheinland-Pfalz) zum Gedenken. Dort wurden zwei Polizisten bei einer Verkehrskontrolle getötet

Mainz. Gut zwei Monate nach den tödlichen Schüssen auf zwei Polizisten bei Kusel (Westpfalz) gedenken an diesem Montag zahlreiche Kolleginnen und Kollegen der Opfer. Die Gewerkschaft der Polizei, die Deutsche Polizeigewerkschaft und der Bund Deutscher Kriminalbeamter haben bundesweit zu einer zentralen Kundgebung in Mainz (13.00 Uhr) aufgerufen: „In Gedenken an Yasmin und Alexander“. Die 24-Jährige und der 29-Jährigen waren am 31. Januar im Dienst während einer Fahrzeugkontrolle erschossen worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schweigeminute für ermordete Polizisten

Vor der Kundgebung werde es eine Schweigeminute und einen Gang durch die Stadt geben, sagte die Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei Rheinland-Pfalz, Sabrina Kunz. Bei der Kundgebung solle zudem allen im Dienst getöteten Polizisten gedacht und „ein Zeichen für den inneren und äußeren Frieden“ gesetzt werden, hieß es von den Gewerkschaften. „Wir rufen alle uniformierten und nicht uniformierten Polizeibeschäftigten aus dem gesamten Bundesgebiet auf, mit uns gemeinsam eine Stimme zu erheben.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kurz nach der Tat nahe Kusel kam ein 38-jähriger Deutscher in Untersuchungshaft. Ihm werden die beide Morde vorgeworfen. Er soll fünf Schüsse auf die Opfer abgefeuert haben - mutmaßlich um vorherige Jagdwilderei zu verdecken.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken