Kein Schiffsverkehr durch Nord-Ostsee-Kanal möglich

Kiel: Holtenauer Hochbrücken nach Kollision mit Frachter voll gesperrt

B503: Die Holtenauer Hochbrücke ist in Kiel nach einer Havarie für den Verkehr gesperrt. Auch der Nord-Ostsee-Kanal ist betroffen, Schiffe dürfen ihn derzeit nicht passieren.

B 503: Die Holtenauer Hochbrücken in Kiel sind nach einer Havarie für den Verkehr gesperrt. Auch der Nord-Ostsee-Kanal ist betroffen, Schiffe dürfen ihn derzeit nicht passieren.

Kiel. Die Holtenauer Hochbrücken in Kiel sind voll gesperrt. Ein Frachter hat gegen 4.30 Uhr mit Kranauslegern beide Brücken getroffen und beschädigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie die Leitstelle der Polizei mitteilt, hat das Schiff Kranbauteile aus Rostock für Esbjerg geladen. Nach dem Auslaufen aus der Holtenauer Schleuse Richtung Brunsbüttel kam es zur Kollision an den Brücken, die über den Nord-Ostsee-Kanal führen.

Hauptstadt-Radar

Persönliche Eindrücke und Hintergründe aus dem Berliner Regierungsviertel. Immer dienstags, donnerstags und samstags.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Bei der Kollision sind mehrere 25 Tonnen schwere Kontergewichte über Bord gegangen. Derzeit werde geprüft, ob und inwieweit die Gewichte den Schiffsverkehr gefährden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Durch die Feuerwehr wird zurzeit versucht, das in den Kanal gelaufene Hydrauliköl zu binden. Zu dem Schaden auf dem Schiff können noch keine Angaben gemacht werden. Ob technisches oder menschliches Versagen für den Unfall ursächlich war, sei jetzt Gegenstand der Ermittlungen.

Holtenauer Hochbrücke: B 503 zwischen Holtenau und Wiker Knoten gesperrt

Die Bundesstraße 503 in Kiel ist seit der Kollision zwischen Holtenau und dem Wiker Knoten voll gesperrt worden. Statiker sollten sich die Brücke nach dem Hellwerden ansehen.

Da eventuell Teile der Kräne auch in den Kanal gestürzt sind, wurde auch der Nord-Ostsee-Kanal für den Schiffsverkehr voll gesperrt.

Kiel: Verkehr wird umgeleitet

Der Autoverkehr wird auf die Bundesstraße 76 und die Levensauer Hochbrücken umgeleitet. Busse fahren bis zur Personenfähre „Adler 1“ in Kiel-Holtenau. Dort können Fahrgäste den NOK queren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wann die beiden Brücken wieder freigegeben werden können, wird am Vormittag entschieden.

mit Agenturmaterial

Dieser Artikel ist zuerst bei den „Kieler Nachrichten“ erschienen.

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen