Familie stellte Feuerwerk selber her

Illegales Feuerwerk: 13 Menschen sterben nach Explosion in indischem Haus

Durch die Explosion eines illegalen Feuerwerks in einem Wohnhaus in Indien sind mindestens 13 Menschen gestorben, darunter zwei Kinder.

Neu Delhi. Durch die Explosion eines illegalen Feuerwerks in einem Wohnhaus in Indien sind mindestens 13 Menschen gestorben, darunter zwei Kinder. Neun weitere Menschen seien verletzt und teils mit schweren Brandwunden in ein Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur am Freitag. Die Familie in dem Haus habe ersten Untersuchungen zufolge ohne benötigte Lizenzen selbst Feuerwerk hergestellt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Durch die Explosion am späten Donnerstagabend in Indiens ärmstem Bundesstaat Bihar seien das zweistöckige Haus sowie zwei weitere Häuser in der Umgebung eingestürzt. Die Explosion habe man noch bis zu vier Kilometer weiter entfernt hören können.

In Indien kommt es immer wieder vor, dass Feuerwerk-Fabriken ohne Genehmigungen arbeiten - und Explosionen mit mehreren Toten passieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.