Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Vorschau auf die nächsten Folgen

So geht es bei „Rote Rosen“ weiter

Die ARD-Serie "Rote Rosen" läuft montags bis freitags um 14.10 Uhr im Ersten.

Lüneburg. Mit konstanten Zuschauerzahlen von rund 1,5 Millionen gehört „Rote Rosen“ zu den erfolgreichsten deutschen Telenovelas. Wie geht es in den nächsten Folgen weiter? Mit unserer tagesaktuellen Vorschau bleiben Sie immer im Bilde.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Rote Rosen“ am Donnerstag, 07.07.2022: Folge 3596

Bernd konfrontiert Sandra aufgewühlt damit, dass ausgerechnet Nici und Finn ein Paar sind. Doch Sandra freut sich für ihre Tochter. Sie scheint in Finn einen jungen Mann gefunden zu haben, der sie bedingungslos liebt. Aber dann zeigt sich, dass Finn nicht alles über Nici weiß. Verrät Bernd sie, um das junge Glück zu zerstören?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Anette wird auf der Straße überfallen. Ein Unbekannter kommt ihr zu Hilfe – Malte. Fasziniert lässt sie sich auf ein Date mit ihm ein. Was sie nicht weiß: Er ist der Bewerber auf ihre Stellenanzeige und hat den Überfall inszeniert, um so zu punkten. Beim Vorstellungsgespräch ist Anette überrascht, als dann Malte vor ihr steht. Anette will Berufs- und Privatleben aber nicht mehr vermischen und sagt Malte kurzentschlossen die Stelle ab.

Charlotte will ihr Leben umkrempeln und kommt ohne das Wissen ihrer Eltern bei Simon unter. Der ist von seiner Schwester genervt und möchte sie loswerden. Während Charlotte mit Hannes meditiert, um zur Ruhe zu kommen, informiert Simon seine Eltern.

Simon (Thore Lüthje, r.) hat keine große Lust, sich mit Charlotte (Malene Becker, l.) zu beschäftigen.

Simon (Thore Lüthje, r.) hat keine große Lust, sich mit Charlotte (Malene Becker, l.) zu beschäftigen.

„Rote Rosen“ am Freitag, 08.07.2022: Folge 3597

Simon freut sich, als seine Mutter Doris auftaucht, um Charlotte abzuholen. Als er mitbekommt, wie sehr Doris ihre Tochter manipuliert, schreitet er ein und gibt Charlotte zu verstehen, dass sie bei ihm bleiben kann.

Bernd drängt Nici – gegen Sandras Willen – Finn die Wahrheit zu sagen. Nachdem Nici Finn offenbart, dass sie trans ist, zieht Finn sich überfordert zurück. Als Nici hört, wie er sie vor seinen Kumpels verleugnet, ist sie tief getroffen. Aus Selbstschutz trennt sie sich von ihm.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Anette bedauert es sehr, Malte nicht einstellen zu können, hofft aber auf eine Affäre mit ihm – doch das lehnt Malte ab. Anette bemüht sich um einen anderen Disponenten, findet aber keinen. Als Malte ihr in einer kniffligen beruflichen Situation helfen will, nimmt sie nur zögerlich an.

Amelie will für Carlas Wein ein PR-Event organisieren, auf das sie auch den Investor Pierre Schacht einladen will. Carla ist irritiert über Amelies Einsatz. Deshalb ist sie nicht überrascht, als klar wird, dass Amelie aus Eigennutz handelt.

Amelie (Lara-Isabelle Rentinck, r.) wird ausgebremst, als sie die Launch-Party von Carlas (Maria Fuchs, l.) Wein aus eigenen Motiven kapern will.

Amelie (Lara-Isabelle Rentinck, r.) wird ausgebremst, als sie die Launch-Party von Carlas (Maria Fuchs, l.) Wein aus eigenen Motiven kapern will.

„Rote Rosen“ am Montag, 11.07.2022: Folge 3598

Nici ist überfordert von ihrem Liebeskummer und auch Finn leidet. Dabei legt er sich sogar mit Hendrik an. Sandra hofft noch, dass die Kinder wieder zusammenkommen. Umso mehr ist sie geschockt, als Bernd ihr offenbart: Eine Trans-Frau passt nicht zu Finn.

Malte hat sich von der Fliegerei verabschiedet und braucht dringend den Job bei Anette. Doch die hat inzwischen einen anderen Disponenten eingestellt. Da Malte nun für Anette Privatsache ist, lädt sie ihn auf ein eindeutiges Date ein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Charlotte ist erschüttert, dass ihre Eltern sie nur benutzt haben. Sie wirft Simon vor, dass er sie nicht früher informiert hat. Doch die Geschwister können sich versöhnen und Charlotte beschließt, in Lüneburg zu bleiben.

Als Lilly erfährt, dass Hannes Geld fürs Babysitten bekommt, findet sie das ungerecht und versucht mit Britta, Ben und Tina zu verhandeln. Johanna zieht derweil eine Babysitteragentur auf – mit Hannes als einzigem Sitter. Der ist von den vielen Terminen überfordert und sucht nach einem Ausweg.

Sandra (Theresa Hübchen, r.) tut es weh, Nici (Lucy Hellenbrecht, l.) so leiden zu sehen.

Sandra (Theresa Hübchen, r.) tut es weh, Nici (Lucy Hellenbrecht, l.) so leiden zu sehen.

„Rote Rosen“ am Dienstag, 12.07.2022: Folge 3599

Sam und Joe entdecken, dass Hendrik sie angelogen hat, damit sie nicht mit Annemarie nach New York gehen. Am nächsten Tag ist Sam verschwunden. Hendrik alarmiert panisch Bernd und Sandra. Während Britta Joe beruhigt, findet Bernd Sams Fahrrad ...

Malte entdeckt, dass Anettes neuer Disponent gegen sie arbeitet. Anette glaubt Malte nicht und beendet den Kontakt. Doch Maltes Verdacht lässt sie nicht los und er behält Recht: Stefan Kramer soll für Dirk ihre Niederlassung ausspionieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als Bernd sich weiterhin gegen eine Beziehung zwischen Finn und Nici ausspricht, macht Sandra dicht. Anette kann sie zwar beruhigen, aber die Aussprache-Versuche mit Bernd behalten einen schalen Beigeschmack.

Doris Dahlmann ist am Boden zerstört, als sie durch die Presse von dem Seitensprung ihres Mannes erfährt. Simon hat Mitleid und lädt seine Mutter in die WG ein. Warm fangen die Geschwister sie auf und Doris überrascht sie mit dem Entschluss, ihren Mann zu verlassen. Doch am nächsten Tag sieht die Welt für Doris schon wieder ganz anders aus!

Sandra (Theresa Hübchen, r.) ist tief enttäuscht, als Bernd (Tim Olrik Stöneberg, l.) indirekt zugibt, dass er Nici als nicht gut genug für Finn empfindet.

Sandra (Theresa Hübchen, r.) ist tief enttäuscht, als Bernd (Tim Olrik Stöneberg, l.) indirekt zugibt, dass er Nici als nicht gut genug für Finn empfindet.

„Rote Rosen“ am Mittwoch, 13.07.2022: Folge 3600

Malte wird von Gunter auf einen spannenden Job aufmerksam gemacht und beschließt, damit vor Anette zu pokern. Sein Plan geht auf – Anette gibt ihm die Stelle. Nun muss sie ihm privat widerstehen. Dabei bekommt sie nicht mit, was Maltes eigentliches Ziel ist ...

Sandra schreibt Sam zur Fahndung aus. Bernd sucht auf eigene Faust weiter und findet ihn. Die Welt scheint wieder in Ordnung. Doch als Hendrik mit Sam reden will, erklärt der ihm aufgebracht, seinen Vater zu hassen - Hendrik ist getroffen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bernd wirft Sandra vor, ihre Beziehung leichtfertig in Frage zu stellen, nur weil er gegen die Beziehung zwischen Finn und Nici sei. Sandra wird nachdenklich und verschweigt Nici Bernds abweisende Haltung. Denn sie will ihn nicht aufgeben. Bernd ist überglücklich.

Charlotte kapiert: Will sie unabhängig sein, braucht sie Arbeit. Sie bekommt einen Job in der Reinigung. Als ihr ein Malheur mit Amelies Blazer passiert und die sie abzocken will, muss sie erfahren: Der Weg in die Unabhängigkeit ist lang und steinig.

Charlotte (Malene Becker, l.) ist zerknirscht, als ihr vor Amelie (Lara-Isabelle Rentinck, r.) ein folgenschwerer Fehler unterläuft.

Charlotte (Malene Becker, l.) ist zerknirscht, als ihr vor Amelie (Lara-Isabelle Rentinck, r.) ein folgenschwerer Fehler unterläuft.

Neue Folgen von „Rote Rosen“ und „Sturm der Liebe“

Zwischenzeitlich mussten Fans um ihre Lieblingsserie bangen. Sowohl „Rote Rosen“ als auch „Sturm der Liebe“ drohte die Absetzung. Inzwischen steht aber fest, dass beide Serien vorläufig weiter gedreht werden. Die Produktionsverträge der beiden ARD-Telenovelas wurden um jeweils 180 Folgen verlängert, wie der NDR am 4. Februar 2022 mitteilte.

Worum geht es in der 19. Staffel von „Rote Rosen“?

Dramatische Nacht im Lüneburger Krankenhaus: Eine komatöse Patientin ist eingeliefert worden. Ihr Zustand soll untersucht werden. Die Ärzte Dr. Britta Berger (Jelena Mitschke) und Dr. Hendrik Althaus (Jerry Kwarteng) stellen Hirnaktivitäten fest und beschließen gemeinsam mit der Familie, das Risiko einer neuen Behandlungsmethode einzugehen, um die Patientin aus dem Koma zu holen. Und das Wunder geschieht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als Katrin (Nicole Ernst) am nächsten Morgen die Augen öffnet, liegen sieben Jahre im Koma hinter ihr, in das sie damals nach einer schweren Rauchvergiftung fiel. Aber die Welt drehte sich weiter – im Kleinen wie im Großen. Ihr Ehemann Florian (Stefan Plepp)hat eine neue Familie mit ihrer einst besten Freundin Anke (Anne Brendler) gegründet. Die eigene Tochter Mia (Leonie Beuthner) ist in ihrer neuen Familie entfremdet, das geliebte Haus abgebrannt, die Berufsträume zerstört. Nur ihr Bruder Michi (Oliver Clemens), der sie im Koma betreute, und ihr Physiotherapeut Leo (Daniel Hartwig) stehen bedingungslos zu ihr – auch wenn Leo Gefühle für seine Patientin nicht zulassen darf.

Katrin wähnt sich nach den Jahren im Koma in einem Albtraum. Doch sie ist eine Kämpferin. Sie will sich ihr Leben zurückholen, ihre Liebe, ihre Familie, ihr Glück. Dabei muss sie lernen, dass es nicht mehr das Leben sein kann, das es einmal war. Aber ist das so schlimm? Ein neues, aufregendes Leben und eine neue Liebe warten auf sie.

„Rote Rosen“: Katrin kämpft sich in das Leben zurück
Neu im Hauptcast: (v.l.n.r.)  Katrin Zeese (Nicole Ernst), Florian Zeese (Stefan Plepp), Anke Reichard (Anne Brendler), Mia Zeese (Leonie Beuthner)

„Rote Rosen“: Katrin kämpft sich in das Leben zurück Neu im Hauptcast: (v.l.n.r.) Katrin Zeese (Nicole Ernst), Florian Zeese (Stefan Plepp), Anke Reichard (Anne Brendler), Mia Zeese (Leonie Beuthner)

Wiederholungen im TV und Internet

Sie haben eine Folge „Rote Rosen“ verpasst? Kein Problem, einzelne Folgen der Telenovela werden auf den Dritten Programmen der ARD wiederholt. Das sind die Wiederholungstermine im Free-TV:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • HR, Montag bis Freitag, ab 6.15 Uhr (Uhrzeit variiert)
  • NDR, Montag bis Freitag, 7.20 Uhr
  • RBB, Montag bis Freitag, 10.30 Uhr
  • MDR, Montag bis Freitag, 7.10 Uhr

Außerdem sind die letzten Folgen noch drei Monate lang als Video-on-Demand-Angebot in der ARD-Mediathek online abrufbar.

Wo spielt „Rote Rosen”?

„Rote Rosen“ wird in seinem Haupthandlungsort Lüneburg gedreht und produziert. Auch einige Orte in der Umgebung dienen als Drehorte für die Serie. Die Dreharbeiten starteten am 21. August 2006. Schauplätze der Serie sind das Fünfsternehotel Drei Könige sowie die unterschiedlichen Arbeitsorte der Charaktere. Dabei thematisiert die Telenovela immer auch die beruflichen und privaten Schicksale der Protagonisten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/pf/ mit Material der ARD

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.