The Weeknd, Taylor Swift und Co.: Das sind die Gewinner der Billboard Music Awards

In der Nacht zu Montag fanden die Billboard Music Awards in Los Angeles statt.

In der Nacht zu Montag fanden die Billboard Music Awards in Los Angeles statt.

In der Nacht zu Montag sind in Los Angeles die Billboard Music Awards verliehen worden. Als großer Gewinner gilt Sänger The Weeknd – er nahm gleich zehn der begehrten Trophäen mit nach Hause. Doch wer hat eigentlich sonst noch gewonnen? Hier finden Sie alle Gewinner aufgelistet:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das sind die Gewinner der Billboard Music Awards

Top Artist: The Weeknd

Top New Artist: Pop Smoke

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Top Male Artist: The Weeknd

Top Female Artist: Taylor Swift

Top Duo/Group: BTS

Top Hot 100 Artist: The Weeknd

Top Billboard 200 Artist: Taylor Swift

Top Streaming Songs Artist: Drake

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Top Song Sales Artist: BTS

Top Social Artist (Fan Voted): BTS

Top Radio Songs Artist: The Weeknd

Top R&B Artist: The Weeknd

Top R&B Male Artist: The Weeknd

Top R&B Female Artist: Doja Cat

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Top Rap Artist: Pop Smoke

Top Rap Female Artist: Megan Thee Stallion

Top Rap Male Artist: Pop Smoke

Top Country Artist: Morgan Wallen

Top Country Male Artist: Morgan Wallen

Top Country Female Artist: Gabby Barrett

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Top Country Duo/Group: Florida Georgia Line

Top Rock Artist: Machine Gun Kelly

Top Latin Artist: Bad Bunny

Top Latin Female Artist: Karol G

Top Latin Male Artist: Bad Bunny

Top Latin Duo/Group: Eslabón Armado

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Top Dance/Electronic Artist: Lady Gaga

Top Christian Artist: Elevation Worship

Top Gospel Artist: Kanye West

Ausgezeichnete Alben bei den Billboard Music Awards

Top Billboard 200 Album: Pop Smoke „Shoot for the Stars, Aim for the Moon“

Top R&B Album: The Weeknd „After Hours“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Top Rap Album: Pop Smoke „Shoot for the Stars, Aim for the Moon“

Top Country Album: Morgan Wallen „Dangerous: The Double Album“

Top Dance/Electronic Album: Lady Gaga „Chromatica“

Top Rock Album: Machine Gun Kelly „Tickets to My Downfall“

Top Latin Album: Bad Bunny „YHLQMDLG“

Top Christian Album: Carrie Underwood „My Gift“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Top Gospel Album: Maverick City Music „Maverick City Vol. 3 Part 1″

Ausgezeichnete Singles bei den Billboard Music Awards

Top Hot 100 Song Presented by Rockstar: The Weeknd „Blinding Lights“

Top Streaming Song: DaBaby ft. Roddy Ricch „ROCKSTAR“

Top Selling Song: BTS „Dynamite“

Top Radio Song: The Weeknd „Blinding Lights“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Top Collaboration (Fan Voted): Gabby Barrett ft. Charlie Puth „I Hope“

Top Rap Song: DaBaby ft. Roddy Ricch „ROCKSTAR“

Top R&B Song: The Weeknd „Blinding Lights“

Top Country Song: Gabby Barrett „I Hope“

Top Rock Song: AJR „Bang!“

Top Gospel Song: Kanye West ft. Travis Scott „Wash Us In The Blood“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Top Latin Song: Bad Bunny ft. Jhay Cortez „Dákiti“

Top Dance/Electronic Song: SAINt JHN „Roses (Imanbek Remix)“

Top Christian Song: Elevation Worship ft. Brandon Lake „Graves Into Gardens“

RND

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen