ARD-Talkshow „Anne Will“ erlebte 2021 ihr erfolgreichstes Jahr

Anne Will und ihre Talkshow sind erfolgreicher denn je.

Anne Will und ihre Talkshow sind erfolgreicher denn je.

Berlin. Für den ARD-Talk „Anne Will“ ist 2021 das erfolgreichste Jahr in der 14-jährigen Geschichte der Sendung gewesen. In 31 Ausgaben bis zum 12. Dezember erreichte die vom NDR verantwortete und in Berlin produzierte Sendung im Schnitt einen Marktanteil von 15,2 Prozent. Das sei der höchste Marktanteil seit dem Start der Sendung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Jahresmittel verfolgten am Sonntag ab 21.45 Uhr mehr als 4,1 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer die Sendung. Damit bleibe „Anne Will“ die mit Abstand meistgesehene Talkshow des deutschen Fernsehens. Seit Sonntag ist die Sendung in der Winterpause, die Rückkehr im Ersten ist am 23. Januar geplant.

Seit 14 Jahren auf Sendung

Die höchste Einschaltquote des Jahres erreichte „Anne Will“ mit der Ausgabe, die an das Triell der Kanzlerkandidatin und der beiden Kanzlerkandidaten bei ARD und ZDF am 12. September anschloss (5,8 Millionen Zuschauer/24,2 Prozent Marktanteil).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Den Talk „Anne Will“ gibt es seit 2007. Will wich im Jahr 2011 zugunsten von Günther Jauch vom Sonntag auf den Mittwoch aus. Seit Januar 2016, also bald sechs Jahren, ist die Sendung wieder der ARD-Sonntagstalk, der meist nach dem populären „Tatort“ kommt.

RND/dpa

Mehr aus Medien regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken