Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

brotZeit-Projekt startet

Erst frühstücken, dann lernen für Grundschüler in Salzgitter

Start für die brotZeit: Rektorin Fanja Kutolowski, Helferin Margit Meinert Ehrna. Helferin, Volksbank-Direktorin Nicole Mölling, Service-Berater Michael Tostmann, Lehrerin Lisa Hein Sozialarbeiterin Christin Trudewig und Helferin Jutta Wojcik mit den Kindern.

Start für die brotZeit: Rektorin Fanja Kutolowski, Helferin Margit Meinert Ehrna. Helferin, Volksbank-Direktorin Nicole Mölling, Service-Berater Michael Tostmann, Lehrerin Lisa Hein Sozialarbeiterin Christin Trudewig und Helferin Jutta Wojcik mit den Kindern.

Salzgitter. Ab jetzt werden jeden Morgen fleißig Brote geschmiert in der Schule am Ostertal. Sie ist neu im Programm des Vereins brotZeit, den Schauspielerin Uschi Glas 2009 in München gründete und der bundesweit Kinder mit einer gesunden Mahlzeit am Morgen versorgt. Die Volksbank BraWo unterstützt die Initiative in der Region, nahm 2016 die ersten beiden Schulen auf. 

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Jedes dritte Grundschulkind in Deutschland sitzt Statistiken zufolge hungrig im Unterricht. Darunter leidet auch der Lernerfolg. Die Situation in der Region Braunschweig-Wolfsburg weicht nicht relevant von der bundesweiten ab. Die Volksbank BraWo Stiftung und die Stiftung RTL - Wir helfen Kindern im Rahmen des Kindernetzwerks United Kids Foundations tun etwas dagegen.

Nicole Mölling, Botschafterin der United Kids Foundations und Leiterin der Direktion Salzgitter bei der Volksbank BraWo, begleitete die freiwilligen Helfer beim Auftakt an der Grundschule Am Ostertal in Lebenstedt, die seit neuestem an dem brotZeit-Projekt teilnimmt. Der Verein organisiert täglich ein gesundes Frühstück an Grundschulen. Jedes Kind kann frühstücken, wenn es mag. So wird sichergestellt, dass kein Schüler mit knurrendem Magen in der Schule sitzt. Zubereitet wird das Frühstück von ehrenamtlichen Senioren, die jeden Morgen um 6.30 Uhr die Küche anwerfen, um Brote zu schmieren und Obstteller zusammenzustellen.

Für Projektkoordinatorin Tanja Stenzig ist das Angebot eine „Win-Win-Situation aus Kinder- und Seniorenförderung“. Rektorin Fanja Kutolowski stimmt zu: „Nicht nur die 380 Schüler, sondern auch die Senioren und vor allem die Schule profitieren von dem Projekt. Unsere Lehrer berichten schon nach den ersten Wochen von positiven Veränderungen im Lernverhalten der Schüler.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nicole Mölling ist begeistert vom großen Einsatz und über den Erfolg: „Die ehrenamtlichen Frühstücksbereiter freuen sich jeden Tag über das Lächeln und die Herzlichkeit der Kinder. Ein perfekter Start in den Tag und damit ein Gewinn für alle Beteiligten. Wir freuen uns sehr, damit einen Teil zur Bildungs- und Entwicklungsförderung der Kinder beitragen zu können.“ Außer der Grundschule Am Ostertal sind noch drei weitere Schulen aus Salzgitter dabei: die Grundschule Am See, die Grundschule am Ziesberg und die Grundschule Steterburg.

Von Roland Weiterer

Mehr aus Salzgitter

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.