Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Covid-19

Westfalenbahn passt wegen Corona ihre Fahrpläne an

Aufgrund des Coronavirus und seiner Folgen reduziert die Westfalenbahn ihre Verbindungen.

Aufgrund des Coronavirus und seiner Folgen reduziert die Westfalenbahn ihre Verbindungen.

Kreis Peine. In Abstimmung mit dem Verkehrsministerium und den Aufgabenträgern der Westfalenbahn findet ab Montag, 23. März, bis voraussichtlich Sonntag, 19. April, eine Reduzierung des Bahnverkehrs statt, teilt das Unternehmen mit. Aufgrund der Ausweitung des Coronavirus und der damit verbundenen Situation, wie Schulschließungen und Homeoffice in vielen Bereichen, passt die Westfalenbahn auf ihren Linien im Mittellandnetz und Emslandnetz die Fahrplanangebote an. Mit der gezielten Fahrplanreduzierung könne der Betrieb auch unter den aktuellen Umständen nachhaltig sichergestellt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Des Weiteren informiert die Westfalenbahn, dass derzeit zusätzlich zur täglichen Grundreinigung der 28 Triebfahrzeuge der Fahrgastraum desinfiziert wird. Dies beinhalte alle wichtigen Bereiche und Oberflächen wie Halttaster und Türöffner, Notfallknöpfe, Haltestangen sowie Sitze und Tischoberflächen. Bereits vor Wochen wurde das Personal der Westfalenbahn in Bezug auf den Coronavirus und die damit verbundenen Hygienemaßnahmen- und Vorschriften sensibilisiert. Das Kundenmanagement steht den Fahrgästen weiterhin rund um die Uhr telefonisch unter (05 21) 55 77 77 55 oder per E-Mail unter info@westfalenbahn.de zur Verfügung. Das Kundencenter am Hauptbahnhof Bielefeld ist bis auf weiteres geschlossen.

Was ändert sich am Fahrplan?

Mittelland (RE 60/70):

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Ausfall der Verstärkerzüge Minden – Hannover
  • Ausfall aller Halbstundentakte Braunschweig – Hannover
  • Ausfall der Spätfahrten nach 0.00 Uhr Braunschweig – Hannover
  • RE60 und RE70 verkehren nach dem Sonntagsfahrplan

Emsland (RE 15):

  • Ausfall der Verbindung 90268 (Mo-Sa, 6.02 Uhr ab Münster Hbf nach Rheine)
  • Ausfall der Verbindung 90269 (Mo-Fr, 5.52 Uhr ab Emden Hbf nach Rheine)
  • Ausfall der Schülerzüge 90305 (11.52 Uhr) und 90309 (13.01 Uhr) ab Emden Hbf
  • Ausfall aller Fahrten zwischen Emden und Emden Außenhafen
  • Am Wochenende (Sa+So) verkehren alle Züge nur in Einfachtraktion

Der Fahrplan steht zum Download unter www.westfalenbahn.de zur Verfügung. Die geänderten Zeiten stehen außerdem digital unter bahn.de sowie in allen DB Informations- und Auskunftssystemen zur Verfügung.

Lesen Sie auch:

Von unserer Redaktion

Mehr aus Peine

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.