Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Mehrere Verstöße

Vöhrum: Polizei verfolgt flüchtenden Autofahrer

Symbolfoto: Die Polizei verfolgte den flüchtenden Autofahrer von Vöhrum bis nach Burgdorf.

Symbolfoto: Die Polizei verfolgte den flüchtenden Autofahrer von Vöhrum bis nach Burgdorf.

Vöhrum.Was als ganz normale Verkehrskontrolle gedacht war, endete mit einer Verfolgungsjagd: Die Polizei wollte am Donnerstagabend gegen 20.40 Uhr den Fahrer eines VW Golf auf der Kirchvordener Straße in Vöhrum anhalten. Nachdem die Beamten das entsprechende Signal gegeben hatten, beschleunigte der 36-Jährige das Auto und versuchte, die Polizei abzuhängen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Streifenwagen nahm die Verfolgung auf, die durch mehrere Ortschaften führte: Von Vöhrum aus raste der 36-Jährige weiter nach Eixe, Abbensen, Sievershausen, Arpke, Immensen und überfuhr währenddessen mehrere rote Ampeln. Auf der Immenser Straße in Burgdorf (Region Hannover) gelang es der Polizei schließlich, den Flüchtenden anzuhalten. Jetzt stellten die Beamten fest, dass das am Wagen des Mannes angebrachte Kennzeichen gestohlen war. Außerdem besaß der Fahrer keinen Führerschein.

Mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet

Die Polizei leitete Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Diebstahls, Urkundenfälschung, des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungs- und Kraftfahrzeugsteuergesetzes sowie Fahren ohne Führerschein ein. Außerdem sucht die Polizei in diesem Zusammenhang mögliche Geschädigte einer Straßenverkehrsgefährdung. „Sollten Sie Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit einem blauen VW Golf stehen, werden Sie gebeten, sich mit der Polizei Peine unter der Rufnummer (0 51 71) 99 90 in Verbindung zu setzen“, so Polizeisprecher Matthias Pintak.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von der Redaktion

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.