Tierschutz

Tierheim Peine unter neuer Leitung

Erst massive Veränderungen im Vorstand, nun auch in der Tierheimleitung.

Erst massive Veränderungen im Vorstand, nun auch in der Tierheimleitung.

Peine. Nachdem drei Mitglieder des Anfang Mai neu gewählten Vorstands des Tierschutzvereins Peine zurückgetreten sind, gibt es nun auch in der Leitung des Tierheims Veränderungen. Wie Vorsitzender des Vereins Hansgünther Kleffmann gegenüber der PAZ bestätigte, werden sich ab sofort Heike Brakemeier und Sandra Pappermann die Tierheimleitung teilen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kompetenzen bündeln

„Wir möchten in diesem Bereich neue Wege gehen“, erklärte Kleffmann. Mindestens einer der beiden Vollzeitkräfte wird immer vor Ort sein. „So gibt es immer einen Ansprechpartner, was in der Vergangenheit eher schwierig war.“ Heike Brakemeier, die bislang als stellvertretende Heimleitung tätig war, sei „ein alter Hase“ im Tierschutz und genießt vollstes Vertrauen. „Bereits 2017 hat der damalige Vorstand Frau Brakemeier die Personalverantwortung übertragen. Sie ist im Verwaltungstechnischen und Kaufmännischen versiert und wird diese Aufgaben auch in Zukunft übernehmen“, so Kleffmann. Sandra Pappermann zeichne sich durch zahlreiche hundespezifische Ausbildungen aus „und so wird sie den tierspezifischen Bereich managen. Wir haben damit in der obersten Riege zwei hervorragende Kräfte und können Kompetenzen bestmöglich bündeln“, freut sich der Vorsitzende.

Von Kathrin Bolte

Mehr aus Peine

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken