Bundesstraße 1

Schwerer Verkehrsunfall: VW-Bus verwüstet Kreisel bei Vechelde – Fahrer flüchtet

Symbolbild: An der B1 am Kreisel bei Vechelde gab es in der Nacht zu Sonntag einen schweren Verkehrsunfall.

Symbolbild: An der B1 am Kreisel bei Vechelde gab es in der Nacht zu Sonntag einen schweren Verkehrsunfall.

Peine. Die hinterlassenen Spuren am Kreisel an der Bundesstraße 1 bei Vechelde waren kaum zu übersehen: Ein bislang unbekannter Fahrer ist nach Angaben der Polizei mit seinem Fahrzeug bereits in der Nacht zu Sonntag über die Mittelinsel des Kreisverkehrs gefahren. Anschließend kam der Wagen von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Erdwall.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dabei sind mehrere Verkehrszeichen überfahren und beschädigt worden. Am Unfallort sind zahlreiche Fahrzeugteile zurückgeblieben. Anhand dieser Teile ist davon auszugehen, dass die Zusammenstöße so massiv gewesen sind, dass das Fahrzeug schwer beschädigt wurde, auch eine Verletzung des Fahrers ist nicht auszuschließen.

Polizei geht davon aus, dass es ein VW T6.1 war

Aufgrund der eindeutigen Spurenlage muss es sich bei dem Unfallfahrzeug um einen „VW Bus“, Modell T6.1 Transporter, gehandelt haben. Der Wagen dürfte massive Beschädigungen an der Fahrzeugfront aufweisen. Die Polizei in Vechelde bittet um Hinweise auf den Unfallverursacher oder auf das beschädigte Fahrzeug.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei ermittelt unter anderem wegen Unfallflucht. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon (0 51 71) 99 90 zu melden.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen