Strafverfahren

Peine: Ohne Führerschein von Polizei erwischt

Die Polizei erwischte einen Autofahrer ohne gültigen Führerschein.

Die Polizei erwischte einen Autofahrer ohne gültigen Führerschein.

Peine. Die Polizei in Peine hat ein Strafverfahren gegen einen 29-jährigen Autofahrer eingeleitet. Zwei Polizistinnen hatte den Mann mit seinem VW-Golf am Samstag um 7.30 Uhr auf der Celler Straße in Peine angehalten und überprüft. Dabei stellten sie fest, dass er keinen erforderlichen Führerschein besaß. Der 29-Jährige ist Bürger eines Nicht-EU-Landes, hält sich schon seit weit über einem Jahr in Deutschland auf und hat seinen Führerschein nicht umschreiben lassen. Außerdem sei der Fahrer schon mehrmals aufgefallen, berichtete ein Peiner Polizist am Sonntag.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Autoschlüssel sichergestellt

Die Fahrt war damit beendet, das Strafverfahren wurde eingeleitet und die Autoschlüssel wurden sichergestellt. Diese wurden später an einen Berechtigten mit gültigem Führerschein ausgehändigt, damit dieser sich um Wagen kümmern konnte.

Von Jan Tiemann

Mehr aus Peine

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen