Polizei

Peine: 19 000 Euro Schaden bei Unfall auf Feldstraße

Symbolfoto: Polizeiabsperrung bei einem Unfall.

Symbolfoto: Polizeiabsperrung bei einem Unfall.

Peine. Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag, um 16 Uhr auf der Feldstraße in Peine. Eine 53-jährige Autofahrerin aus Vechelde bemerkte zu spät, dass der vor ihr fahrende 35-jährige Peiner mit seinem Skoda abbiegen wollte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

53-Jährige wurde leicht verletzt

„Die Vechelderin versuchte, mit ihrem Opel Corsa auf den rechten Fahrstreifen auszuweichen, streifte dabei das Auto des Peiners und stieß anschließend gegen einen am Fahrbahnrand abgeparkten Opel Corsa“, beschreibt Peines Polizei-Sprecherin Stephanie Schmidt den Hergang. Durch den Zusammenprall wurde die Corsa-Fahrerin leicht verletzt. Die beiden Corsa waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 19 000 Euro.

Von Kerstin Wosnitza

Mehr aus Peine

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen