Service

Karneval im Peiner Land: Schicken Sie der PAZ Ihre Termine

Helau und Alaaf! In diesem Jahr können Jecken und Narren ganz ohne Corona-Regeln feiern.

Helau und Alaaf! In diesem Jahr können Jecken und Narren ganz ohne Corona-Regeln feiern.

Kreis Peine. Das Peiner Land in Narrenhand: Der Karneval, die fünfte Jahreszeit, steuert auf ihre Höhepunkte zu. Die PAZ bietet eine Übersicht über die Karnevals-Partys, Umzüge und andere Faschings-Veranstaltungen in Stadt und Kreis Peine. Feiert Ihr Verein auch – dann teilen Sie uns Ihren Termin mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die heiße Phase des Straßenkarnevals beginnt am 16. Februar, dem Donnerstag vor Aschermittwoch und stets 52 Tage vor Ostersonntag, mit der Weiberfastnacht. Der Rosenmontag, 20. Februar ist traditionell der Tag der Umzüge. Aber auch schon vorher wird kräftig gefeiert – und das Tolle daran: In diesem Jahr können Narren ganz ohne Corona-Einschränkungen ausgelassen feiern.

Jetzt Veranstaltung melden

Fastnachts-Komitee, Vereine, Junge Gesellschaften, Kneipen, Restaurants oder auch Kindergärten und Schulen sind aufgerufen, unter dem Stichwort „Fasching“ eine eine kurze Mail an redaktion@paz-online.de zu schicken. Nennen Sie uns, wann, wo und wie Sie Fasching feiern, gern mit Uhrzeit und Beschreibung der Veranstaltung. Die Redaktion freut uns auf die Einsendungen!

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hier wird gefeiert

Folgende Veranstaltungstermine wurden der PAZ gemeldet:

  • Handorf: Die Jung- und Altgesellschaft Handorf lädt vom 27. bis 29. Januar zum bunten Treiben ein. Los geht es am Freitag, 27. Januar, mit dem Einseifen der neuen Mitglieder. Der Samstag, 28. Januar, startet um 8 Uhr mit dem Eiersammeln im Ort. Am Abend wird dann ab 19.30 Uhr die Fastnachtsparty gefeiert. Am Sonntag, 29. Januar, findet ab 14.30 Uhr die Kindermaskerade mit Musik, Tanz und Spielen statt. Einlass ist ab 14 Uhr. Kinder müssen in Begleitung eines Erwachsenen kommen. Jedes verkleidete Kind nimmt an einer Preisverleihung teil.
  • Stederdorf/Wendesse: Die Karnevalsparty der Bürgerfastnacht Stederdorf/Wendesse findet am Samstag, 18. Februar, im Gasthaus „Zur Sonne“ in Stederdorf statt. Einlass ist ab 18 Uhr, der Beginn der Veranstaltung ist um 19.11 Uhr. In diesem Jahr eine Karnevalsparty im Vordergrund. Die Party wird durch den Einmarsch des Bürgerfastnachtkomitees und einem musikalischen Auftakt des Stederdorfer Spielmannszuges eröffnet. Danach sorgt der Peiner DJ Uli Kunze für Musik. Ein besonderes Motto gibt es in diesem Jahr nicht. Der Kartenvorverkauf findet am Sonntag, 5. Februar, von 11 bis 13 Uhr im Gasthaus „Zur Sonne“ statt.
  • Rosenthal: Der SV Falke Rosenthal lädt für Samstag, 18. Februar, von 14 bis 16.30 Uhr zum Kinderfasching ins Sporthaus in Rosenthal ein. Clown Gunnar führt durch die Veranstaltung. Es wird ein tolles Bastelprogramm und Spiele geben. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.
  • Bülten: Bültener Männer und Neubürger aufgepasst. Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause heißt es am Samstag, 4. Februar, ab 15 Uhr wieder „Bülten Helau“ bei der Männerfastnacht in der Turnhalle zu Bülten. Einlass ist ab 14.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 15 Euro. Darin enthalten sind die gekühlten Getränke. Für eine Brotzeit sorgt jeder Teilnehmende selbst.

Unter dem Motto „Alles auf Anfang – reißt eure alten Kisten auf und zeigt uns in voller Pracht eure Kostüme der vergangenen Fasenacht(en)“ lädt das neu formierte Komitee zur Bültener Weiberfastnacht ein. Gefeiert wird am Samstag, 28. Januar, ab 19.11 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) in der Turnhalle am Bürgerzentrum. Für die Kurzentschlossenen sind Karten an der Abendkasse für 12 Euro (Schülerinnen 10 Euro) zu haben.

  • Groß Bülten: Die Volksfestgemeinschaft Groß Bülten und die Jung-und Altgesellschaft Groß Bülten laden alle Groß Bültener Kinder am Sonntag, 5. Februar, von 15 bis 17 Uhr in den Groß Bültener Hof zum Kinderfasching ein. Es gibt Spiele, Kuchen und Waffeln, Zuckerwatte und Popcorn. Der Eintritt ist frei.
  • Adenstedt: Die Adenstedter Fastnacht beginnt am Freitag, 3. Februar, mit dem traditionellen Einseifen der Adenstedter Junggesellen. Schon am nächsten Tag, dem 4. Februar, laufen die Adenstedter Junggesellen bunt kostümiert durch ihr Dorf und sammeln fleißig Spenden. Den krönenden Abschluss bildet der Bayerische Abend der Junggesellen, das frühste Oktoberfest Niedersachsens. Die Party steigt am Samstag, 18. Februar, ab 20 Uhr auf dem Adenstedter Schützenplatz. Für Musik sorgt das DJ Party Team. Der Eintritt beträgt an der Abendkasse 9 Euro und im Vorverkauf 7 Euro (B&B-Laden, Große Straße 21, und Der Kleine Laden, Große Straße 25).
  • Oberg: Die Oberger feiern die Weiberfastnacht mit etwa 100 kostümierten Weibern. Einlass ist am Samsttag, 11. Februar, ab 18 Uhr im Gasthof Radtke. DJ Olli wird den kostümierten Weibern einheizen und zwischendurch wird es einige Showeinlagen und Büttenreden geben.
  • Equord: Der Kinderfasching beim SV Herta Equord findet am Sonntag, 12. Februar, von 14 bis 17 Uhr im Mehrzweckgebäude Equord an der Hämelerwalder Straße 14 statt. Auf die Kinder wartet viel Spiel, Spaß und gute Musik. Für Essen und Trinken ist gesorgt.

Die Faschingsparty für Erwachsene in der Gaststätte „Bei Herta“ im Sporthaus Equord (Am Sportplatz 7) steigt am Samstag, 18. Februar, ab 19 Uhr. Hier sind jetzt die Großen dran. Es darf ausgiebig getanzt und gefeiert werden. Zudem werden die drei besten Kostüme prämiert. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die bunt verkleidete Junggesellschaft Equord zieht am Samstag, 28. Januar, ab 9 Uhr durch den schönen Ort und würde sich beim Eiersammeln über Spenden in Form von Geld, Eier und Schnaps sehr freuen.

  • Hohenhameln: Zum Kinderfasching in Hohenhameln lädt die Damenschießabteilung des MSC Hohenhameln für Sonntag, 19. Februar, ab 14.30 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus ein. Es gibt Getränke, Kaffee und Kuchen.
  • Sievershausen: Die großen Prunksitzungen der SOS Karnevalsgesellschaft Sievershausen finden am 4., 11. und 18. Februar statt und beginnen jeweils um 19.31 Uhr in der „Frickburg“ (Festsäle Fricke). Kinder-Karneval ist am 19. Februar ab 14.30 Uhr und die öffentliche Rosenmontagsparty mit freiem Eintritt beginnt am 20. Februar um 20.11 Uhr. Karten für die Prunksitzungen gibt es im Vorverkauf montags und dienstags von 18 bis 19 Uhr in den Festsälen Fricke in Sievershausen, John-F.-Kennedy-Straße 32.
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen