Silberkamp

Dieser Film aus Peine hat 550 000 Klicks

Doppelsieg für Silberkamp-Gymnasium: Bei der Filmklappe gab es für zwei Teams erste Plätze.

Doppelsieg für Silberkamp-Gymnasium: Bei der Filmklappe gab es für zwei Teams erste Plätze.

Peine. Großer Erfolg für zwei Peiner Schülergruppen: Gleich zwei Filmteams vom Gymnasium am Silberkamp erreichten bei der Niedersachsen Filmklappe erste Plätze. Insgesamt waren bei der Preisverleihung in Aurich drei Peiner Teams mit 17 Schülern dabei. Begleitet wurden die jungen Filmemacher vom Leiter der Film-AG, Christian Schanz.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kästner-Klassiker neu verfilmt

In der Jahrgangsstufe 5 bis 7 überzeugte die Neuinterpretation eines Klassikers von Erich Kästner die Jury. Die Silberkamp-Schülerinnen hatten die Geschichte „Das doppelte Lottchen“ so verändert, dass die getrennten Zwillinge, gespielt von Amy und Mia Stimpel, in der Schule aufeinandertreffen. Die kurzweilige Erzählung und das offene Ende wurden in der Laudatio hervorgehoben. Schanz: „Für mich als AG-Leiter ist es schon etwas Besonderes, eine derart bekannte Geschichte erfolgreich neu zu verfilmen zu können.“

Auch „Remote“ siegte

Mit dem Kurzfilm „Remote“ erreichte eine zweite Gruppe seiner Film-AG den ersten Platz – in der Jahrgangsstufen 8 bis 10. Der Film erzählt die Geschichte zweier Jungen, die zufällig eine Fernbedienung finden, mit der man die Zeit manipulieren kann. „Bei der Geschichte haben wir uns an bekannten Filmen wie ‚Zurück in die Zukunft‘ und ‚Klick‘ orientiert.“, sagte Giovanni Di Punzio auf der Bühne. Neben den filmtechnischen Methoden lobte die Jury vor allem die gelungenen Dialoge.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„In Flavo“ setzte sich nicht durch

Ebenfalls am Wettbewerb in Aurich beteiligt war der Kurzfilm "In Flavo" des Seminarfachs Film aus dem 12. Jahrgang, der wie die beiden anderen auf regionaler Ebene überzeugt hatte. Im Landesvergleich konnte er sich dann allerdings nicht durchsetzen. Schüler Robin Wachsmann: "Der Austausch mit den anderen jungen Filmemachern gab interessante Einblicke, allein dafür hat sich der Ausflug nach Aurich schon gelohnt."

Großer Erfolg bei Youtube

Auch auf Youtube erweisen sich die Filme als großer Erfolg: „Das doppelte Lottchen“ sammelte bereits über 550 000 Klicks. „Es ist total ungewöhnlich und schon irgendwie verrückt, dass plötzlich so viele Leute unseren Film angucken“, findet Mia Stimpel. „Vor Silvester lief im Fernsehen eine professionelle Version der Geschichte“, ergänzt ihre Schwester Amy. „Jeder, der bei Youtube danach sucht, landet jetzt bei unserem Film.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weitere Projekte laufen

Man darf gespannt darauf sein, welche Filme noch aus dem Hause Silberkamp kommen. „Derzeit arbeiten die AG-Schüler wieder an schönen Geschichten“, verspricht Schanz. „Die Themen sind dabei ganz verschieden. Ein Film behandelt eine Freundschaftsproblematik, der andere ist ein Kriminalthriller.“

Von Alex Leppert

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen