Polizei

Schwerer Unfall bei Broistedt: Fahrer (42) stirbt

Der Fahrer des Sprinter verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Fahrer des Sprinter verstarb noch an der Unfallstelle.

Broistedt. Eine Tragödie hat sich am frühen Donnerstagmorgen gegen 4.30 Uhr bei Broistedt ereignet: Bei einem schweren Verkehrsunfall kam ein 42-jähriger Mann ums Leben. Er war mit seinem Transporter auf der auf der K 74 in Richtung Salzgitter unterwegs. Ein 55-jähriger Skoda-Fahrer fuhr auf der Straße Osterriehe in Richtung Osten. Er übersah den Sprinter. Im Kreuzungsbereich einer Tankstelle am Ortsrand von Broistedt kam es zum Unfall. Die Fahrzeuge krachten gegeneinander, wodurch der Transporter laut Polizei von der Fahrbahn abkam und sich überschlug.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Feuerwehr mit 20 Kräften im Einsatz

Der Fahrer des Transporters starb noch an der Unfallstelle, der Skoda-Fahrer wurde mit leichten Verletzungen in das Klinikum Holwedestraße in Braunschweig eingeliefert. Ersten Ermittlungen zufolge war der Fahrer des Sprinters nicht angeschnallt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Broistedt und Lengede mit insgesamt 20 Einsatzkräften. Die Feuerwehr kümmerte sich auch um die Erstversorgung vor Ort und die Sicherung und später die Räumung der Unfallstelle. Die Einsatzkräfte waren bis 7 Uhr morgens vor Ort.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen