Covid-19

Corona: Weiterer Todesfall im Landkreis Peine

Ein Teströhrchen: Die verstorbene Frau war nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

Ein Teströhrchen: Die verstorbene Frau war nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

Kreis Peine. Im Landkreis Peine gibt es den zwölften Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Darüber informiert der Sprecher des Landkreises Peine, Fabian Laaß.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Frau lebte im „Brockenblick“

Gestorben ist eine 87-jährige Frau aus dem Seniorenheim „Brockenblick“ in Gadenstedt. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle aus dem „Brockenblick“ auf insgesamt acht. Das sind zwei Drittel aller bekannten Fälle.

Aktuell sind im Kreis Peine 136 Corona-Fälle bestätigt. 36 Personen sind derzeit erkrankt, 88 gelten als genesen. Momentan befinden sich 118 Menschen in Quarantäne, 333 wurden bereits wieder daraus entlassen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Kerstin Wosnitza

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.