Rettung

Notfalldose jetzt auch in Edemissen erhältlich

In solch einer Notfalldose können wichtige Daten wie etwa eine Patientenverfügung aufbewahrt werden.

In solch einer Notfalldose können wichtige Daten wie etwa eine Patientenverfügung aufbewahrt werden.

Edemissen. Wenn zu Hause ein medizinischer Notfall vorliegt, zum Beispiel durch einen Unfall, Schlaganfall und Herzinfarkt und der Patient nicht mehr auf die Fragen des herbeigerufenen Rettungsdienstes reagieren können, ist es sinnvoll eine Vorsorge getroffen zu haben, bei der sich der Rettungsdienst optimal auf den jeweiligen Patienten einstellen kann.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aufbewahrung im Kühlschrank

Die Notfall- oder auch SOS-Dose, die möglichst in der Kühlschranktür aufbewahrt sein sollte, beinhaltet einen ausführlichen Informationsbogen, der sorgfältig vom Hausarzt ausgefüllt werden sollte. Er soll Auskunft über bisherige Krankheiten, Allergien, Medikamentenpläne, sowie die Kontaktperson, die sofort benachrichtigt werden soll, geben.

Einer von den beiden kleinen beiliegenden Aufkleber sollte an der Wohnungstür (innen) und der andere Kühlschranktür von außen angeklebt werden, damit der Rettungsdienst die Dose sofort findet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dose kann bestellt werden

Bestellen kann man die Notfalldose bei dem Seniorenbeauftragen der Gemeinde Edemissen, Günther Sukopp, (Telefon 05177/620) oder seinem Stellvertreter Manfred Kölling (Telefon 05176/ 922593).

Von Redaktion

Mehr aus Edemissen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken