Blühmischung

Saatgut für 20 Cent: Gifhorner bauen Kaugummi-Automaten um

Gifhorn blüht auf: Mit dem Einsatz von 20 Cent können Bürger der Stadt etwas gegen das Insektensterben tun und dafür sorgen, dass die Stadt grüner und bunter wird.

Gifhorn blüht auf: Mit dem Einsatz von 20 Cent können Bürger der Stadt etwas gegen das Insektensterben tun und dafür sorgen, dass die Stadt grüner und bunter wird.

Gifhorn. Blumen aus dem Automaten: Statt quietschsüßer Kaugummis können Passanten in der Gifhorner Innenstadt kleine Päckchen mit Blumensamen ziehen. „Der alte, aufbereitete Automat wird reichlich genutzt“, sagte Nadine Gaumert, eine der Initiatorin. Mit 20 Cent können Interessierte etwas gegen das Insektensterben tun oder einfach nur dafür sorgen, dass Gifhorn bunter wird.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bienenfreundliches Saatgut

Die Aktion sei als eine Alternative gedacht, weil die Stadt ihren 825. Geburtstag coronabedingt nicht so umfangreich wie geplant feiern könne, sagte Gaumert. Entstanden sei die Idee im Präventionsbündnis für ein friedfertiges Gifhorn. Die Gestaltung und Befüllung habe im Corona-Lockdown die Notgruppe des Ganztages der Fritz-Reuter-Realschule übernommen, sagte Gaumert.

Lesen Sie auch: Studie zum Insektensterben: Die Lage ist sehr ernst, aber nicht hoffnungslos

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Automat ist den Machern zufolge mit einer Saatgutauswahl für bienenfreundliche Blumen gefüllt. Eine Insektenfreundliche, mehrjährige Blühmischung aus über 50 einheimischen Wild– und Kulturpflanzen soll Gifhorn bunter und grüner machen.

Von RND/lni

Mehr aus Gifhorn

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.