Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Lockerungen

Restaurant in Delmenhorst bricht Corona-Regeln – Hohes Bußgeld droht

Nach Restaurantbesuchen in Niedersachsen sind wiederholt Corona-Infektionen festgestellt worden.

Nach Restaurantbesuchen in Niedersachsen sind wiederholt Corona-Infektionen festgestellt worden.

Delmenhorst. Ein Restaurant in Delmenhorst hat am Wochenende gleich mehrfach gegen Beschränkungen zum Schutz vor Corona-Infektionen verstoßen. In den Räumen hätten sich am Samstagabend mindestens 40 Gäste einer Feiergesellschaft aufgehalten, teilte die Polizei am Montag mit. Dabei sei weder der Mindestabstand von zwei Metern zwischen den Tischen noch der von eineinhalb Meter zwischen den Gästen eingehalten worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch seien die Personalien der Anwesenden nicht wie vorgeschrieben dokumentiert worden. Vor dem Hintergrund der Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Zusammenhang mit einer Restaurant-Eröffnung im Kreis Leer sollte der Vorfall nachdenklich stimmen, so die Polizei. Der Betreiber sei aufgefordert worden, die Veranstaltung aufzulösen. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz eingeleitet. Das Bußgeld kann laut Polizei bis 25.000 Euro betragen.

Lesen Sie auch

Von RND/lni

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.