Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Bad Eilsen

Löste Handy das Feuer aus? Frau stirbt bei Zimmerbrand in Klinik

Bei einem Zimmerbrand in der Bückebergklinik in Bad Eilsen ist ein Mensch ums Leben gekommen

Bei einem Zimmerbrand in der Bückebergklinik in Bad Eilsen ist ein Mensch ums Leben gekommen

Bad Eilsen. Bei einem Zimmerbrand in der Bückebergklinik in Bad Eilsen (Landkreis Schaumburg) ist in der Nacht zum Montag eine 65 Jahre alte Frau gestorben. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr retteten vorsorglich etwa 160 Menschen aus dem Klinikgebäude, wie ein Feuerwehrsprecher am Montag mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Feuer war aus zunächst unbekannter Ursache in einem Zimmer in der Klinik für Orthopädie, Rheumatologie und Innere Krankheiten ausgebrochen. Die Feuerwehrleute fanden im betroffenen Raum eine leblose Frau , die trotz Reanimationsmaßnahmen starb. Der Brand wurde gelöscht, so dass kein größerer Gebäudeschaden entstand, hieß es.

Noch ist unklar, was den verheerenden Brand in der Klinik ausgelöst hat. „Den ersten Ermittlungen zufolge könnte ein technischer Defekt an einem Mobiltelefon das Feuer ausgelöst haben“, sagte eine Beamtin.

Der Klinikbetrieb sei am Montagmorgen regulär aufgenommen worden, teilte das Krankenhaus mit. Bevorstehende Aufenthalte könnten wie geplant durchgeführt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/lni/SN

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.